Der Giro d’Italia kommt, alle Schulen in Lucca bleiben geschlossen. Das Tyrrhenische Meer

Der Giro d’Italia kommt, alle Schulen in Lucca bleiben geschlossen. Das Tyrrhenische Meer
Der Giro d’Italia kommt, alle Schulen in Lucca bleiben geschlossen. Das Tyrrhenische Meer

LUCCA. Am Mittwoch, den 8. Mai, wird die Stadt, wie bereits vor einiger Zeit angekündigt, die letzte Etappe des fünften Tages des Giro d’Italia auf der Strecke Genua-Lucca sein. Tag, an dem die Schulen in der gesamten Gemeinde geschlossen bleiben.

Die Route auf dem Gemeindegebiet

Die Karawane wird gegen 17.15 Uhr von der Via di Camaiore (Provinzstraße 1 Francigena) in Torre ankommen und auf derselben Straße weiterfahren, über die Weiler Cappella und Monte San Quirico bis zur Brücke über den Serchio. Von hier aus Borgo Giannotti, über Augusto Passaglia, Viale Matteo Civitali, Viale Pompeo Batoni, Piazza Martiri della Libertà, Viale Carlo Del Prete, Viale Lazzaro Papi, Piazzale Luigi Boccherini und Ankunft in Viale Giosuè Carducci, vor Campo Balilla.

Verbote auf der Strecke

Im Bereich der Strecke bis zur Piazzale Boccherini wird das Parkverbot mit Entfernung ab Mittwoch, 8. Mai, 8.30 Uhr, bis zum vollständigen Ende des Wettbewerbs verlängert, während ab 14.30 Uhr bis zum Ende des Wettbewerbs mit einer vollständigen Sperrung des Verkehrs zu rechnen ist.

Verbote in Servicebereichen

Auf der Piazza del Collegio und der Piazza Santa Maria (historisches Zentrum), Viale Luporini (von Piazzale Boccherini bis Piazzale Italia, mit Ausnahme der für die Misericordia reservierten Plätze), Via Nieri, Via Giuseppe Giusti, Piazza Curtatone, Via Mazzini, Via Montegrappa, Via Nazario Sauro, Via Corte Pulia, Via Fabio Filzi. Parkverbot mit Entfernung von Dienstag, 7. Mai, 20 Uhr, bis Mittwoch, 8. Mai, 21 Uhr.

Verbote in den Ankunftsbereichen

Der Ankunftsbereich besteht aus Viale Carducci einschließlich des gleichnamigen Parkplatzes, Viale Cavour, Piazzale Ricasoli, Viale Regina Margherita, Piazza Umberto I, Viale della Repubblica und Porta San Pietro. In diesem Bereich beginnt das Parkverbot mit Entfernung am Dienstag, dem 7. Mai, um 20 Uhr und endet am Mittwoch, dem 8. Mai, um 23.59 Uhr. Das Transitverbot gilt stattdessen am Mittwoch, den 8. Mai, von 5.00 Uhr bis 23.59 Uhr.

Verbote in der Umgebung des Ankunftsbereichs

Am 8. Mai bleibt zwischen 5 und 21 Uhr nur die westliche Spur der Viale Europa-Überführung für den Verkehr geöffnet, sodass der Verkehr nur von Sant’Anna, Piazzale Italia, Via Nieri und Viale Europa aus passieren darf eine südliche Richtung. Für die umgekehrte Route müssen die Variante San Donato und die Überführung Viale Città Gemelle genutzt werden. Der starke Verkehr aus Richtung Süden in Richtung Valle di Serchio wird zur Mautstelle der Autobahn Capannori umgeleitet. In der Viale Giusti und ihren Nebenstraßen gilt das Durchfahrtsverbot am Mittwoch, den 8. Mai, von 5.00 bis 21.00 Uhr mit folgenden Ausnahmen: In der Viale Giusti (zwischen Via dei Macelli und Via Mazzini), in der Via Nazario Sauro und in der Via per Corte Pulia herrscht Stau Die Ein- und Ausfahrt aus privaten Bereichen und dem Bahnhofsparkplatz ist bis Mittwoch, 8. Mai, 11 Uhr gestattet. In der Viale Giusti (zwischen Via dei Macelli und Via Filzi) und in der Via Filzi haben autorisierte Personen immer Zutritt zu privaten Bereichen.

Schulen und Markt

Im Einvernehmen mit den zuständigen Behörden wird für Mittwoch, den 8. Mai, mit einer Anordnung zur Schließung von Schulen aller Stufen im gesamten Gemeindegebiet gerechnet. Der übliche Mittwochsmarkt auf der Piazzale Don Baroni findet nicht am selben Tag statt.

PREV „So können wir Syrakus begrenzen“
NEXT „Wir sind die einzige Alternative zur Rechten“ [FOTO]