Diese Saison der in Turin zugänglichen Theateraufführungen geht zu Ende

Diese Saison der in Turin zugänglichen Theateraufführungen geht zu Ende
Descriptive text here

Für diese Saison endet der vom Teatro Stabile di Torino – Teatro Nazionale geschaffene und in Zusammenarbeit mit dem Technologiepartner PANTHEA und der Vereinigung +Cultura Accessibile entwickelte Weg, um auch Menschen mit Seh- und Sinnesbehinderungen den Besuch der Aufführungen zu ermöglichen Einsatz neuer Technologien und fundierter Materialien. Die Abschlussveranstaltung findet vom 14. bis 19. Mai im Gobetti-Theater in Turin mit „Fine pena ora“ statt, einer Theateradaption des gleichnamigen Buches der ehemaligen Richterin Elvia Fassone

Ein Bild der Theateraufführung „Fine Pena Ora“ (Foto von Mauro Biondillo)

Für diese Saison endet der vor zwei Jahren geplante Weg Teatro Stabile di Torino – Nationaltheater und in Zusammenarbeit mit dem Technologiepartner entwickelt PANTHEA und mit dem Verein +Barrierefreie Kulturum auch Menschen mit zu ermöglichen Seh- und Sinnesbehinderung an Ausstellungen teilzunehmen, bei denen neue Technologien und ausführliche Materialien zum Einsatz kommen.
Die endgültige Ernennung im Rahmen dieser Initiative, die wir regelmäßig verfolgen, wird mit stattfinden Jetzt ist der Satz zu Endeeine theatralische Adaption des gleichnamigen Buches des ehemaligen Richters Elvio Fassonegeleitet von Simone Schinocca und mit den Interpretationen von Salvatore D’Onofrio, Maria Costanza Frola Und Giuseppe Nittiein auf einer wahren Begebenheit basierendes Theaterstück, das die über dreißigjährige Korrespondenz zwischen einem lebenslangen Gefangenen und seinem Richter erzählt.

Daher noch einmal die erwarteten Antworten von Dienstag, 14. bis Sonntag, 19. Mai zum Gobetti-Theater von Turinsie werden davon Gebrauch machen Übertitel in Italienisch und vereinfachtem Italienisch mit Beschreibung der Lautedurch die Verwendung von Geräten, die direkt vom Theater bereitgestellt werden, d. h Smart-Brille (Datenbrille) oder Smartphone.
Darüber hinaus wird zu Beginn jeder Vorstellung ein Kurzfilm im Theater ausgestrahlt Audio-Einführung und werden zur Verfügung gestellt Audiodeskription über Kopfhörer während der gesamten Dauer der Showzugänglich per Smartphone, stets vom Theater zur Verfügung gestellt.
Und noch einmal, am Nachmittag von Freitag, 17 (18 Uhr) gibt es den mittlerweile traditionellen Termin mit Kostenlose anschauliche und fühlbare Bühnentour (nach Reservierung bis zum 16. Mai, schreiben Sie an [email protected]), während die Nachmittagswiederholung von Sonntag, 19 wird realisiert im Modus weichmit angenehmeren Lichtdimensionen, reduzierter Lautstärke, Verzicht auf Strobe-Effekte und offenen Zimmertüren, um die Teilnahme von Erwachsenen oder Kindern zu fördern Lernschwierigkeiten, Autismus-Spektrum-Störungen oder sensorische Kommunikationsstörungen.
Es sollte daher daran erinnert werden, dass es sich um einen speziellen Abschnitt der Teatro Stabile-Website (unter diesem Link) handelt, der für die Lektüre durch Bewerbungen bestimmt ist Bildschirmleseprogramme und mit einem unterstützenden Plug-in sowie in der Theater-App selbst stehen einige Materialien zur Verfügung, die vor dem Genießen der Show konsultiert werden können, d. h. ausführliches Video mit Geräuschen, Untertitel in Italienisch und in LIS (italienische Gebärdensprache), die Präsentationskarte der Show und eine weitere Karte mit dem vereinfachte Handlung.
Abschließend sei darauf hingewiesen, dass Menschen mit Behinderungen das Recht darauf haben ermäßigtes Ticket und bei Bedarf hat die Begleitperson freien Eintritt. (SB)

Einen Link finden Sie unter diesem Link Tiefenanalyse über die Show Jetzt ist der Satz zu Ende. Unter diesem anderen Link, in der Spalte rechts neben unserem Artikel Die Aufführung von „Ghiaccio“ wird auch in Turin zugänglich gemachtes gibt die Liste von weitere Beiträge von uns den Initiativen des Teatro Stabile von Turin im Namen der Barrierefreiheit gewidmet. Für weitere Informationen: [email protected] (Annalisa Greco).

Bitte folgen Sie uns und liken Sie uns:

Facebook-Share-Symbol

Twittern
Pin Teilen

9. Mai 2024

© Alle Rechte vorbehalten

PREV Die Kandidatin für die Europawahl Electra Stamboulis in Ficarolo
NEXT Como in der Serie A, Fabregas bei Sky: „Ein Meisterwerk, hier möchte ich bleiben“