Carpi, vorübergehende Verkehrsänderungen in einigen Straßen der Stadt – SulPanaro

CARPI – Die Gemeindeverwaltung von Carpi teilt mit, dass vorübergehende Änderungen am Straßennetz für unterschiedliche Bedürfnisse öffentlicher und privater Einrichtungen in verschiedenen Bereichen des Gemeindegebiets im Gange sind oder kurz vor dem Beginn stehen (Straßeninstandhaltung, Umzüge, Bauarbeiten, Baumschnitt usw.). ), bei denen es um die Besetzung öffentlicher Grundstücke durch die ausführenden Unternehmen geht. In einigen Fällen geht es um die Fortsetzung bereits bestehender Aktivitäten – also Straßenänderungen – mit der Erneuerung oder Erweiterung früherer Genehmigungen. Nachfolgend finden Sie eine Auflistung der wichtigsten Maßnahmen, wobei für die einzelnen Maßnahmen auf die jeweilige Verordnung auf der Website www.comune.carpi.mo.it im speziellen Abschnitt „Vorübergehende Verkehrsänderungen“ verwiesen wird.

BAUARBEITEN

Heute, Freitag, 10. Mai, von 08.30 bis 12.30 Uhr, wurde in der Viale E. De Amicis ein Durchfahrtsverbot im Abschnitt zwischen Via Caduti del Lavoro/Fontana und Santa Chiara/Medaglie d’Oro verhängt; das Parkverbot mit Entfernung auf der Nordseite im Abschnitt zwischen Via Caduti del Lavoro und Nummer 47; das Parkverbot mit Entfernung, auf der Südseite, zwischen Nummer 6 und Nummer 8; Verpflichtung, links in Richtung Süden in die Via Fontana abzubiegen und rechts in Richtung Norden in die Via della Libertà abzubiegen.

FAHRRADFAHREN IN S. MARINO

Sonntag, 12. Mai, von 13.30 bis 19.00 Uhr, anlässlich der Veranstaltung „Popolarissima della Balorda“, einer nicht wettbewerbsorientierten Radtour, bei der für die Durchfahrt der Teilnehmer unbedingt erforderlich ist, wird der Verkehr in San Marino di Carpi eingestellt in den folgenden Straßen: San Lorenzo, Cavi, Grilli, externe Remesina, Sant’Antonio, Martinelli überqueren. Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung auf Sonntag, 2. Juni, verschoben. Darüber hinaus wird ein Parkverbot mit Entfernung von 08:00 bis 20:00 Uhr auf beiden Seiten der externen Via Remesina (Abschnitt zwischen Via Martinelli und Via S. Antonio) sowie über San Lorenzo und die Einfahrtsspur zur Polisportiva verhängt San Marinese. Bis Mittwoch, 31. Juli, von 00:00 bis 24:00 Uhr, in der Viale E. De Amicis, von Nummer 28 bis Nummer 30, Einführung des Parkverbots mit Aufhebung und Aufhebung von Nr. 2 Parkplätze, Einführung eines Fußgängerverbots auf dem Gehweg; von Nummer 59 bis Nummer 59A, Einführung des Parkverbots mit Aufhebung und Aufhebung von n. 3 Parkplätze, Verengung der Fahrbahn.

Vollständige Verordnungen unter dieser Adresse: https://www.comune.carpi.mo.it/modifiche-temporanee-della-viabilita.

LESEN SIE AUCH:

PREV Das italienische Pokalfinale bietet zwei Schicksale
NEXT Lieblingsgouverneur in Italien? Es ist immer noch Luca Zaia. Die Liga startet neu: „Venetien wird uns gehören“