Europäische Nacht der Museen, Samstag, 18. Mai, außergewöhnliche und kostenlose Eröffnungen

Europäische Nacht der Museen, Samstag, 18. Mai, außergewöhnliche und kostenlose Eröffnungen
Descriptive text here

CREMONA – Auch in diesem Jahr nehmen die Museen von Cremona an der Europäischen Nacht der Museen teil, die vom französischen Kulturministerium gefördert wird, jetzt in seiner 20. Ausgabe, und an der über dreitausend Museen in Europa teilnehmen. Bei der mittlerweile traditionellen Veranstaltung Mitte Mai – dieses Jahr am Samstag, den 18. –, der außergewöhnlichen und kostenlosen Eröffnung der Museen, haben Protagonisten zahlreiche Initiativen durchgeführt, auch dank der wertvollen Zusammenarbeit lokaler Vereine, um das kulturelle und künstlerische Erbe bestmöglich aufzuwerten unsere Stadt.

Museum der ländlichen Zivilisation „Der alte Cambonino“

  • Geöffnet von 14:00 bis 18:00 Uhr
  • 14.30 Uhr: eine Öffnung pro Tag
  • Workshop über Bienen für Erwachsene und Kinder, organisiert von Città Rurale in Zusammenarbeit mit dem Verein „Tutti Fuori“.

Archäologisches Museum San Lorenzo

  • Geöffnet von 10.00 bis 22.30 Uhr
  • 18.30 Uhr: Der Wille der Luft
  • Konzert mit alter und zeitgenössischer Musik mit Pamela Monkobodzky an den Blockflöten und Luciana Elizondo an Gesang und Viola da Gamba
  • 20.30 Uhr: Verbotene Kassetten
  • Musik für Klarinette, Marimba und Elektronik mit Michele Fontana und Gianmarco Petrucci im Rahmen der Spazionovecento-Ausstellung im Museum

Afaitati-Palast – Kunstgalerie

  • Geöffnet von 10 bis 24 Uhr
  • Von 17.00 bis 18.30 Uhr: Blumen im Museum: die magische verborgene Welt
  • Lieferung eines Ordners mit vergrößerten Blumenbildern aus Werken der Kunstgalerie an Familien
  • Schatzsuche auf der Suche nach den Gemälden
  • Kurze Beschreibung der Werke von Niccolò Villa
  • Präsentation der Blumen und ihrer Bestandteile durch Maria Cristina Bertonazzi
  • Workshop zur Herstellung von Lesezeichen mit echten Blumen aus Papier und Pappe von Alexs Corsentino
  • Aktivität für Kinder im Alter von 4 bis 8 Jahren
  • Reservierung: 0372 407770 – [email protected]
  • Von 18.00 bis 18.30 Uhr: Konzert mit Musik von Giacomo Puccini im Ensemble „C. Monteverdi“ aus Cremona
  • 20.30 Uhr: Besuche der Art Week-Werke mit Rossella Farinotti, Thomas Berra und Luca De Angelis, Kuratoren und Künstler der Art Week 2024

Naturkundemuseum

  • Geöffnet von 9.00 bis 14.00 Uhr und von 20.00 bis 24.00 Uhr
  • 21 Uhr: Spinnen, die eine Leidenschaft sind: Tarante und Tarantati, Konferenz von Riccardo Groppali über die Vogelspinne und die Tarantati und den damit verbundenen Volksglauben
  • Reservierung empfohlen: 0372 407768 – [email protected]

Kleine Bibliothek

  • Geöffnet von 9.00 bis 14.00 Uhr und von 20.00 bis 24.00 Uhr
  • Eröffnung des Leih-, Rückgabe- und Leseservice vor Ort
  • Thematischer Schaukasten zum Thema Spinnen

Innenhof des Palazzo Afaitati

  • Geöffnet von 10 bis 24 Uhr
  • Ab 19:00 Uhr Barservice von Arcipelago
  • 22 Uhr: Konzert Diese Stadt hat keine Mauern mehr – Santamarea führt in ihre Welt aus Wasser und Feuer, heilig und profan, erstmals von Palermo nach Cremona. Mit ihnen auch Lumen

Geigenmuseum

  • Geöffnet von 22:30 bis 00:30 Uhr

Diözesanmuseum

  • Geöffnet von 20:00 bis 22:30 Uhr
  • 20.45 Uhr: Kostenlose Führung durch den Museumskurator Stefano Macconi
  • 21.15 Uhr: Kostenlose Führung durch den Museumsdirektor Don Gianluca Gaiardi

PREV Warten auf die Aida des Vereins Polimnia im Rendano in Cosenza
NEXT Erfolgreiche Teilnahme am zweiten Catering Day