Panathlon ist zurück, lasst uns spielen. Sport ist also für alle da

Panathlon ist zurück, lasst uns spielen. Sport ist also für alle da
Panathlon ist zurück, lasst uns spielen. Sport ist also für alle da

Im Laufe der Jahre wurde es von vielen nachgeahmt, jedoch nie mit dem gleichen Erfolg wie das Original. Seit 28 Jahren ist PanathlonGioriamo eine der führenden und etablierten Veranstaltungen des Panathlon Club Cesena, einer Sportinitiative, an der über 2000 Jungen und Mädchen teilnehmen . von Kindergärten und Grundschulen in Cesena und Umgebung.

Es wurde von Franco Urbini, einem Sportler und Panathlon-Mitglied, konzipiert und stets mit Begeisterung und wachsender Beteiligung weitergeführt.

Der Aufsatz, der letzte Termin ist für morgen von 15 bis 17 Uhr im Sportzentrum Martorano, wo über 500 Kinder erwartet werden, die an den verschiedenen, für diesen Anlass eingerichteten Kursen teilnehmen werden.

PanathlonGioriamo wird mit dem Franco Urbini e Fulvio Zuccheri Memorial kombiniert, um sowohl an den Schöpfer als auch an den ehemaligen Profifußballer zu erinnern, der der unvergessliche Ausbilder dieser Veranstaltung war.

Es wird der letzte Akt all dessen sein, was ein Team von Fachleuten der Marke Panathlon drei Monate lang in den Kindergärten und Grundschulen unterrichtet hat, die sich dem Projekt angeschlossen haben, nämlich körperliche Aktivität, die Spaß machen soll, ein Moment des Zusammenseins und des Spiels.

Alle Teilnehmer erhalten Mützen, T-Shirts und Medaillen als Krönung eines feierlichen Tages, an dem der Sport ein Moment der Bildung und des Wachstums junger Menschen ist, die sich strikt an andere und die Regeln halten, die seit jeher die Lebensprinzipien von Panathlon sind.

Eine Veranstaltung, die mittlerweile fest im städtischen Gefüge verankert ist, aber sowohl aus wirtschaftlicher als auch aus organisatorischer Sicht hohe Anforderungen stellt und dank des Panathlon Club Cesena, Romagna Initiatives, der Gemeinde Cesena, der Banca di Credito Cooperativo Romagnolo und der Unterstützung von Daniele Martini ermöglicht wurde. Leiter des Centre Sportivo di Martorano, Schauplatz der lang erwarteten Abschlussshow.

PREV In Venedig wird der neue „Homo Faber“ von Guadagnino inszeniert
NEXT Cagliari sucht einen neuen Trainer, mögliche Zukunft als Trainer für Ranieri – News