Napoli-Bologna, satte und verbitterte Fans: Negativbilanz im Stadion

Negativbilanz im Maradona-Stadion für das Spiel gegen Bologna erwartet: Die Daten belegen die Stimmung der Fans.

Morgen findet der 36. Spieltag der Serie A statt: Neapel und Bologna werden in Maradona gegeneinander antreten. Das neapolitanische Team versucht sich für das nächste zu qualifizieren Konferenzliga während Bologna zur Konsolidierung der Champions-League-Platz. Das Team von Thiago Motta braucht diese drei Punkte, die entscheidend sind, um die Roma auf dem sechsten Platz in der Europa-League-Zone zu verdrängen.

Die Giallorossi haben 60 Punkte, während die Rossoblù 64 haben, und zwei Tage vor Schluss könnten sich Fehltritte, die die gesamte Reise dieser unglaublichen Saison kosten würden, als entscheidend erweisen. Die Azzurri müssen nach einer Saison ihr Gesicht wahren, um völlig zu vergessen, und einen Platz in Europa zu ergattern, scheint bereits ein sensationelles sportliches Wunder zu sein. L’letztes Spiel gegen Bologna im Hinspiel, Dall’Ara-Stadion, ja endete 0:0 mit der beigefügten Kontroverse bezüglich der Elfmeter verschossen von Victor Osimhen.

Die Fans haben nun die Nase voll von den immer wieder unterdurchschnittlichen Leistungen ihrer Favoriten und haben beschlossen, das Team bei diesem Meisterschaftsfinale nicht zu begleiten. Nach wiederholten Konfrontationen zwischen Spielern und Fans scheint sich auf mentaler Ebene nichts geändert zu haben: Der Gegentreffer von Success am Ende gegen Udinese ist das klare Signal, dass Napoli das Handtuch geworfen hat.

Dass das Stadion ausverkauft ist, ist mittlerweile eine Fata Morgana. Hier erfahren Sie, wie viele es in Maradona geben werden

Mit einem vollen Haus ist gegen Bologna überhaupt nicht zu rechnen: In praktisch allen verfügbaren Bereichen der Anlage sind noch Tausende von Tickets erhältlich, mit Ausnahme der Curva B Inferiore, die wegen Renovierungsarbeiten noch geschlossen ist. Einen Tag vor dem Spiel ist kein Sektor ausverkauft: eine Zahl, die dem in Fuorigrotta bekannten Trend widerspricht. In diesem Jahr betrug die interne Durchschnittszahl der Fans 40.000 Zuschauer und es ist nie unter diese Schwelle gefallen.

Das Spiel könnte daher in der neapolitanischen Meisterschaft mit weniger Fans im Maradona-Stadion stattfinden, da „nur“ Fans erwartet werden30.000 Fans unterstützen das Team.

Napoli-Bologna-Tickets: „Maradona“ halb leer – Spazionapoli.it

Der niedrigste Wert in der Liga, abgesehen von dem, der gegen erzielt wurde Frosinone im italienischen Pokal. Sie waren Zeugen der 0:4-Niederlage von Walter Mazzarri 25.000 Azzurri-Fans. Eine unvermeidliche Konsequenz nach den anhaltenden und schmerzhaften Enttäuschungen, die Maradonas Zuschauer miterleben mussten. Die letzten noch verfügbaren Plätze befinden sich in der Curva und auf den ausgezeichneten Plätzen.

Artikel geändert am 10. Mai 2024 – 11:15 Uhr

PREV kommt das Riesenrad mit Blick auf den Hafen
NEXT „Internationales Wirtschaftsfestival 2024“ in Turin