Ultramarket kehrt in die öffentlichen Gärten von Carpi zurück

Der Termin wird erneuert mit Ultramarket. An diesem Wochenende, Samstag, 11. und Sonntag, 12. Mai, findet im Zentrum von Carpi, im Rahmen der öffentlichen Gärten hinter dem Theater, der Markt statt, der dem kreativen Recycling, ethischem Konsum und der Aufwertung lokaler Handwerkskunst gewidmet ist. An den Ständen gibt es kleine Kunsthandwerke und handgefertigte Gegenstände (oft aus recycelten Materialien hergestellt), Vintage-Artikel und die Musikabteilung mit Vinyls, CDs, Kassetten, alten Filmplakaten und Merchandising von Musikgruppen. Über 40 Aussteller und die beiden Tage werden durch die Teilnahme einiger Straßenmusikanten bereichert, darunter Künstler und Sänger, eine Bar, kuratiert von Galerie 55 und eine angenehme musikalische Untermalung, die den Gästen Gesellschaft leisten wird.

„Wir haben die fünfte Ultramarket-Veranstaltung in den Gärten erreicht – erklärt der Veranstalter Antonio Dattoli – und wir sehen, dass die Beteiligung von Carpi-Leuten und anderen an dieser Veranstaltung immer größer wird. Ein Markt, von dem wir glauben, dass er dazu beitragen kann, die Werte der Verbraucher stärker zu beleben bewusst und respektvoll gegenüber der Umwelt und stellt einen wichtigen Treffpunkt unter freiem Himmel dar.“

An beiden Tagen findet der Markt von 10.00 bis 20.00 Uhr statt.

Vorheriger ArtikelVallauri-Studenten ziehen mit Moda al futuro im Theater um

PREV Junge Ärzte in der Poliklinik mit Vito Procacci aus Bitonto
NEXT Ceneselli, Einheitsliste für Verwaltungswahlen