„Die Sehne ist noch nicht verheilt, ich brauche Zeit“

Der Wächter vonAPU Udine Jason Clark veröffentlichte eine Nachricht von Update zu seiner körperlichen Verfassung über die sozialen Profile des Clubs. Nummer drei sagte das seine Sehne ist noch nicht 100 % und dass er noch etwas Ruhe brauchen wird, aber dass er zuversichtlich ist, weil die Mannschaft stark ist und das Publikum in der Lage sein wird, sie über die Schwierigkeiten hinauszutragen, die sich während der Saison gezeigt haben.

Dies sind seine Worte: „Hallo zusammen! Ich wollte nur Hallo sagen und euch über meinen Zustand informieren. Meine Sehne ist immer noch nicht verheilt und braucht noch etwas Zeit, aber ich möchte, dass ihr wisst, dass ich alles tue.“ Ich kann mich erholen und wieder mit meinen Teamkollegen auf den Platz gehen. Wer mich kennt, weiß, dass ich jeden Tag hart arbeiten und bereit sein möchte. Unser Team ist sehr stark, wir haben es in der Saison bewiesen, in der es schwierige Momente gab, und wir haben sie gemeistert. Ich möchte, dass Sie positiv und konzentriert bleiben. Wir brauchen Sie, denn es wird eine schwierige Serie Geh zurück auf den Platz und wenn es soweit ist, werde ich bereit sein, Bianconeri!“

PREV Viterbo News 24 – Der Distinguished Gentleman’s Ride kehrt am Sonntag, 19. Mai, nach Viterbo zurück: Achten Sie auf die Straßenverhältnisse
NEXT Palermo-Venedig: Medienakkreditierung bis Samstag, 18. Mai, 12 Uhr