Fimaa Confcommercio ist Branchenführer

Grosseto. Auftragsbestand um +3,9 % gestiegen; Wert der behandelten Immobilien stieg um +26,1 %; Der durchschnittliche Wert des Portfolios jeder angeschlossenen Agentur liegt bei über 9 Millionen Euro. Das sind die Erfolgszahlen von Immobilienagenturen in der Provinz Grosseto verbunden mit Fimaa, dem italienischen Verband der Makler und Handelsvertreter, die dem Confcommercio angeschlossen sind. Daten, die aus dem Jahresbericht hervorgehen, der exklusiv für die Maremma von der Agentur AgentPricing, einem konsolidierten Partner von Fimaa-Confcommercio, erstellt wurde.

Anlässlich des 70. Jahrestages von Fimaa, der im vergangenen März in Neapel gefeiert wurde, Agentenpreise hat beschlossen, eine eingehende Analyse des Immobilienmarktes und der italienischen Agenturen durchzuführen, um ein numerisches Bild der Vorteile zu liefern, die sich aus der Zusammenarbeit mit Fimaa ergeben. Durch die Untersuchung der Daten der wichtigsten Immobilienportale bietet der Bericht einen detaillierten Überblick über den Immobiliensektor in der Maremma im Jahr 2023. Die Umfrage beleuchtet insbesondere die Anzahl der derzeit verwalteten Aufträge von den Fimaa-Agenturen in der Provinz Grosseto und analysiert die Anzahl der im Jahr 2023 verkauften Immobilien.

Die Daten

Der Bericht enthält eine Analyse hinsichtlich der Menge der Immobilien, des Immobilienwerts und anderer relevanter Indikatoren. Die berücksichtigten Schätzungen wurden mithilfe einer Reihe von Methoden entwickelt, darunter Analysen der auf den Portalen vorhandenen Immobilien, Umfragen und historische Daten. Die Studie erhebt daher nicht den Anspruch, eine endgültige Analyse des Immobilienmarktes zu sein, sondern vielmehr ein Instrument, das einen allgemeinen Hinweis auf die Trends und Vergleiche zwischen den 150 mit Fimaa verbundenen Agenturen in der Provinz Grosseto und den nicht verbundenen Agenturen liefert .

Laut der AgentPricing-Studie erhielten die Fimaa-Agenturen in der Provinz Grosseto im Jahr 2023 24,8 Aufträge mit einem Agenturportfolio von 9.034.165 Euro. Trotz der geringeren Anzahl verkaufter Immobilien im Jahr 2023 (-27 %) war die potenzielle Provision der Fimaa-Agenturen in der Provinz Grosseto um 5,7 % höher als die der Nicht-Fimaa-Agenturen.

„Das sind sehr interessante Daten, weil sie positive Aspekte hervorheben – kommentiert er Luciano Bianchi, Provinzpräsident von Fimaa-Confcommercio Grosseto -, Gleichzeitig wird ein klarer Weg aufgezeigt, an dem so schnell wie möglich mit der Arbeit begonnen werden muss. Während auf nationaler Ebene sowohl der durchschnittliche Wert der Transaktionen als auch der durchschnittliche Wert der Immobilien im Portfolio recht hoch ist, liegen wir in der Provinz Grosseto unter dem Durchschnitt. Dieser Aspekt kann Gegenstand der Reflexion und Bewertung sein. Die Umfrage zeigt jedoch, dass auch dank der technischen, administrativen und professionellen Unterstützung, die Fimaa jedem Mitglied bieten kann, die Zeit bis zum Abschluss der Urkunde viel kürzer ist (-15,7 % im Vergleich zum Landesdurchschnitt) und die Provisionseinnahmen höher sind (+5,7 % im Vergleich zum Bundesdurchschnitt). Zahlen, die jeden Zweifel darüber zerstreuen, wie wichtig es für einen Immobilienmakler ist, mit unserem Verband verbunden zu sein.“

PREV Shon Abaev, ein neuer 4-Sterne-Basketballstar aus Syracuse, ein Elite-Torschütze, hat Sommerbesuche im Auge
NEXT CONFINDUSTRIA UND VASTESE PRESS ASSOCIATION GEMEINSAM, UM DAS GEBIET ZU VERBESSERN | Aktuelle Meldungen