Vaccari-Neuigkeiten – Versammlung in Noale (Venedig)

Die Veranstaltung wird vom Verband der italienischen Philatelie-Gesellschaften ins Leben gerufen, ist eine Wahl und findet am Samstag, den 15. Juni, statt. Mittlerweile gibt es zu einigen Themen eine hitzige Debatte

Gastgeber der Versammlung ist der Verein aus Noale (Venedig).

Die vom Verband der italienischen Philatelie-Gesellschaften für Samstag, den 15. Juni, in Noale (Venedig) einberufene Versammlung wird ebenfalls eine Wahl sein. Und in diesen Tagen wird heiß diskutiert, wohl wissend, dass heute Abend die Frist für die Einreichung von Anträgen abläuft.

Zu diesem Thema nehmen wir einen Brief von 33 Verbänden zur Kenntnis, in dem sie darum bitten, dass die FSFI selbst in das einheitliche nationale Register des Dritten Sektors eingetragen wird und damit den entsprechenden Status erhält; Daher sollte die Satzung geändert werden. Den Unterzeichnern zufolge genügen sie nicht dem derzeitigen gewichteten Abstimmungsmechanismus (eine Stimme für alle fünfundzwanzig Mitglieder oder Fraktionen von mehr als fünfzehn), während die vorherige Satzung, geändert im April 2023, eine Stimme für alle fünfzig Mitglieder oder Fraktionen mehr vorsah (mehr als 25), noch der derzeitige Mechanismus der Versammlungsvertreter (ein einzelnes Mitglied kann Vertreter mit fünfzehn Stimmen haben). Weitere Erkenntnisse betreffen die geografische Lage der Ernennung, eine detailliertere Wirtschaftsbilanz sowie die Frage freiwilliger Absagen.

Die Aussagen des Präsidenten

„Vaccari News“ wollte etwas vom scheidenden Präsidenten des FSFI, Bruno Crevato-Selvaggi, hören. „Die Registrierung bei Runts, die sowohl Vor- als auch Nachteile aufweist, kann im Detail vom nächsten Vorstand bewertet werden“, antwortete er. „Was die Abstimmungsmethoden betrifft, erinnere ich mich, dass das aktuelle Statut vor einem Jahr mit sehr großer Mehrheit angenommen wurde; Daher gibt es keinen Grund, darüber nachzudenken.“

Der Ort des Treffens? „Es ist das Ergebnis der Kandidatur der lokalen föderierten Gesellschaft, wie wir sie letztes Jahr in Viareggio (Lucca) versammelt haben. Der Jahresabschluss wurde gemäß den geltenden Rechnungslegungs- und Steuervorschriften erstellt und anschließend dem Rechnungsprüfungsausschuss vorgelegt, der seine unbestreitbare Meinung dazu äußerte und ihn genehmigte.“

Und was ist mit der Frage der Marcophile-Dienste? „Wir werden in der Versammlung darüber sprechen.“

PREV ASL Lecce: „La Testa nel Balloon“ vom 26. Mai bis 2. Juni im Lido Marini
NEXT Rekordniederschläge in der Gegend von Varese, es ist der feuchteste Frühling seit 1941