Bari-Ternana, Bredas Kader: Casasola kehrt für die Playouts zurück. Disqualifikation ermäßigt

Bari-Ternana, Bredas Kader: Casasola kehrt für die Playouts zurück. Disqualifikation ermäßigt
Bari-Ternana, Bredas Kader: Casasola kehrt für die Playouts zurück. Disqualifikation ermäßigt

Spielabend für Ternanader heute Morgen auf dem Freundschaftsplatz von „Libero Liberati“ die Abschlusssitzung im Hinblick auf das Spiel morgen Abend gegen ihn abhielt Bari: Das Spiel „San Nicola“ ist von größter Bedeutung, wenn man bedenkt, dass es sich um das Hinspiel der Playouts handeltwas – am Rande des Rückspiels, das in Umbrien ausgetragen wird – eine der beiden Mannschaften zum Abstieg in die Serie C verurteilen wird.
In der Pressekonferenz zur Präsentation des Spiels, so der Rossoverde-Trainer Roberto Breda zur Situation der rot-grünen Mannschaft: „Wir sind gewachsen und haben eine völlig andere Mentalität als damals in der Meisterschaft. An der Formation? Da habe ich noch einige Zweifel, wie sie sein sollte. Dionisi macht es wirklich gut, beides.“ auf dem Spielfeld, draußen, und im Großen und Ganzen sind wir alle gleich wie beim letzten Mal, als Casasola nach einer Sperre zurückkehrte.“ Allerdings gibt es viele Ausfälle, denn an der Box stehen die verletzten Capuano, Sgarbi, Marginean, Pyyhtia, Favilli und Zuberek, die dann später ausgewertet werden müssen.
Nachfolgend sind die 24 berufenen Spieler aufgeführt:

TORHÜTER: Franchi, Iannarilli, Vitali
VERTEIDIGER: Boloca, Bonugli, Carboni, Casasola, Dalle Mura, Lucchesi, N’Guessan, Sorensen, Zoia
MITTELFELD: Amatucci, De Boer, Faticanti, Favasuli, Ferrara, Labojko, Luperini, Viviani
ANGREIFER: Dionisi, Distefano, Pereiro, Raimondo.

PREV Gewalttätige Ereignisse: Gallarate, Rescaldina und Somma
NEXT Virtueller Rundgang zur Ost-Trinkwasseranlage in Minecraft. IC Cremona Uno-Projekt