Emilio De Martino ist bereit, Alberto da Giussano zu werden: „Als Mailänder bin ich stolz“

«Als Mailänder bin ich stolz, aber ich verhehle nicht, dass ich auch ein wenig aufgeregt bin». Dies sind die Worte von Emilio De Martino, dem erfahrenen Reiter, der morgen, Sonntag, 26. Mai, die Rolle von Alberto Da Giussano übernehmen wird. Er wird daher derjenige sein, der die historische und eindrucksvolle Veranstaltung leitet Verantwortlich für die Kompanie des Todes während des Palio von Legnano.

De Martino, Präsident und Gründer von Art of Riding – Italienische Reitakademie von Turin, führte heute Morgen, Samstag, 25. Mai, die Prüfungen im Campo del Palio mit den Teilnehmern durch, die ihn begleiten werden. Der 46-Jährige, der bis ins kleinste Detail mit der Vorbereitung beschäftigt war, zeigte sich zufrieden darüber, für diese wichtige Aufgabe ausgewählt worden zu sein. Morgen wird er sich an das legendäre Kriegersymbol des Palio erinnern. „Dies ist das erste Mal, dass ich beim Palio di Legnano antrete, und es ist eine Ehre für mich. Das gilt umso mehr, da ich aus Mailand komme.“

Zu den letzten Vorsichtsmaßnahmen für die Anordnung von Sattel und Zaumzeug gehört De Martino erklärte, dass er an der Spitze der Italienischen Akademie für Reitkunst steht, die sich in der historischen Cavallerizza Caprilli in Pinerolo befindet: „Eine Realität, die eine Verbesserung und Einführung in die Reitkunst und die weiterführende Schule sowie die Ausbildung und Umerziehung von Pferden bietet.“ ». Auf die einfache Frage, wann er mit dem Reiten angefangen habe, antwortete der 46-Jährige lächelnd: «Ich reite seit meinem dritten Lebensjahr. Es ist mein Leben, meine Leidenschaft, mein Job. De Martino, der seit mehr als dreißig Jahren Pferde ausbildet der Könige, d.h. der iberischen Pferde, wird er sich morgen vor den Einwohnern von Legnano als der Anführer präsentieren, der der Legende nach die Verteidigung des Carroccio in der Schlacht von Legnano anführte: „Mein Einsatz wird maximal sein, um diese Figur zu ehren.“ ».

NEXT Heute und morgen vereinzelte Wolken, Sonntag, 16. klar