Ragusa, Sicilian Airlines bereit zum Abflug

Das beliebte Aktionärsunternehmen Aerolinee Siciliane wurde heute Morgen im Avis-Raum vorgestellt. Ziel ist es, die Rolle der nationalen Fluggesellschaft der Insel zu übernehmen und von allen sizilianischen Flughäfen aus zu operieren.

Leonardo Licitra erläuterte in seiner Funktion als Aufsichtsratsvorsitzender die Hauptmerkmale des neuen Unternehmens, das bereits 170 Aktionäre umfasst. Das Projekt befasst sich auch mit der Luftfahrtwartung, einem Sektor mit exponentiellem Wachstum, der in die riesigen Räumlichkeiten des Flughafens Casmeno integriert werden könnte.

Licitra erläuterte die von der Fluggesellschaft gewählte Verwaltungsformel und die daraus resultierende Notwendigkeit, möglichst viele Unternehmer einzubeziehen. „Die Absicht besteht darin, ein Unternehmen zu schaffen, das wirklich im Dienste der Sizilianer steht, indem es faire Preise anbietet, ohne auf diejenigen zu spekulieren, die sich in Schwierigkeiten befinden“, begann er in der ersten Phase der „Roadshow“, die in den verschiedenen Regionen stattfinden wird Sizilianische Provinzen. „Der Relaunch dieses Unternehmens – fügte er hinzu – begann im vergangenen März mit einer wichtigen Sitzung, bei der eine Kapitalerhöhung von 2 Millionen Euro beschlossen wurde, die am 30. September abgeschlossen sein wird.“ „Für uns ist es ein Zeichen von Stolz, die sizilianische Mobilität durch drei strategische Bereiche zu beeinflussen: Passagierlufttransport, Flugzeugwartung und Management der Flughafendienste.“ Ziel ist es, bereits im nächsten Frühjahr damit zu beginnen.

PREV Forza Italia übertrifft den M5S, den Grillini-Einsturz: die Erdbebenuntersuchung für Conte
NEXT Abel Balbo spielte als Junge Mittelfeldspieler. Ein Scudetto mit Roma, Pokale in Parma