im Besitz zahlreicher gefälschter, für die Ausbürgerung gültiger Dokumente aufgefunden, verhaftet

Am Morgen des 23. Mai 2024 trafen in Giugliano in Kampanien (Na) – Varcaturo die Soldaten des Carabinieri-Anti-Counterfeiting-Kommandos, unterstützt von den Soldaten der Operational Intervention Company des 10. Carabinieri Campania Regiments und der örtlichen Carabinieri-Station, im Rahmen einer komplexen Ermittlungstätigkeit zur Bekämpfung krimineller Phänomene im Zusammenhang mit der Fälschung von Ausweisdokumenten, Sie nahmen die Festnahme auf frischer Tat vor eines 45-jährigen ghanaischen Staatsbürgers, der sich regelmäßig auf dem Staatsgebiet aufhält, wofür er verantwortlich gemacht wurde Besitz falscher, für Auslandsreisen gültiger Ausweisdokumente.

Die Operation sammelte Informationselemente, die von der Territorialarmee stammten und sich auf die atypische räumliche Anziehung ausländischer Untertanen bezogen, vermutlich mit dem Ziel, gefälschte, für die Ausbürgerung gültige Dokumente zu beschaffen. Die Durchsuchung des Verdächtigen ermöglichte das Beschlagnahme der folgenden gefälschten Dokumente, die bei Personen aus zentralafrikanischen Ländern registriert waren:

  • NEIN. 19 italienische elektronische Personalausweise, gültig für Reisen ins Ausland;
  • NEIN. 16 italienische Aufenthaltsgenehmigungen;
  • NEIN. 6 niederländische und belgische elektronische Personalausweise;
  • NEIN. 9 italienische, belgische und englische Pässe;
  • NEIN. 4 italienische, englische und polnische Führerscheine;
  • NEIN. 5 italienische Gesundheitskarten.

Nachdem die festgenommene Person die Formalitäten gemäß den von der zuständigen Justizbehörde erlassenen Bestimmungen erledigt hatte, wurde sie festgenommen mit dem Gefängnis von Neapel Poggioreale verbunden.

Folgen Sie La Milano auf unserem WhatsApp-Kanal

Vervielfältigung vorbehalten © Copyright La Milano

PREV Teramo-Wetter, die Vorhersage für morgen Sonntag, 9. Juni
NEXT Abel Balbo spielte als Junge Mittelfeldspieler. Ein Scudetto mit Roma, Pokale in Parma