Sainz, trockene Antwort auf die Siegchancen beim GP von Monaco

Sainz, trockene Antwort auf die Siegchancen beim GP von Monaco
Sainz, trockene Antwort auf die Siegchancen beim GP von Monaco

Carlos Sainz sagte, er sei trotz des dritten Startplatzes nicht sehr zuversichtlich, was seine Gewinnchancen beim GP von Monaco angeht

In der Squire-Version ist er ein Carlos Sainz Dies zeigte sich auf der Pressekonferenz am Ende des Qualifyings in Monaco. Der Spanier sagte, er sei insgesamt mit dem erzielten Ergebnis zufrieden die Schwierigkeiten, das ganze Wochenende über das richtige Gefühl mit dem SF24 zu finden.

Sainz, trockene Antwort auf die Siegchancen beim GP von Monaco © Ferrari

Der Ferrari-Fahrer wird morgen direkt hinter seinem Teamkollegen starten Oscar Piastri wird versuchen, den Ferrari-Fans die Party zu verderben und den ersten Sieg seiner Karriere zu erringenobwohl der Abstand zwischen der Zielgeraden und der ersten Kurve der kürzeste in der Weltmeisterschaft war.

Auf die Frage nach den Gewinnchancen des Rennens sagte Sainz, er sei etwas pessimistisch: „Morgen gewinnen? Ich denke, in einem normalen Rennen ist das unmöglich. Das Ziel wird sein, zu sehen, was wir mit beiden Autos machen können, das Rennen zu gewinnen und darauf zu hoffen dass Charles dazu in der bestmöglichen Position ist.“

„In Monaco weiß man nie, aber wenn ich morgen gewinnen würde, würde ich es wahrscheinlich tun für etwas Seltsames, das Charles passiert ist, entweder mit den Strategien oder mit dem Safety Car.“


Lesen Sie auch: F1 | Leclerc auf Pole in Monaco: „Titel möglich, wenn ich morgen gewinne?“ Zu früh, um darüber nachzudenken.


„Natürlich möchte ich gewinnen aber er hat es verdient, hier zu gewinnen. Es war das ganze Wochenende über und in der Vergangenheit extrem stark. Hoffen wir also, dass morgen nichts passiert und wir werden sehen, ob wir gewinnen können.“

Mit dem dritten Platz im Qualifying hat der gebürtige Madrider zumindest die konkrete Chance auf einen Podestplatz. nach einem doppelten zweiten Platz in den Jahren 2021 und 2022.

Vieles wird natürlich von den Strategien abhängen, aber der Eindruck ist so Ferrari hat das Potenzial, ein Double anzustreben, nach dem, das im März in Melbourne erreicht wurde.

Folgen Sie uns auch in den sozialen Netzwerken: Telegram – Instagram – Facebook – Twitter

PREV Der Sommer, 4.000 Veranstaltungen und 28 Millionen Besucher kurbeln den Tourismus an
NEXT Illegale Terrassen in „arrusti e eat“ in Catania, Beschwerden und Beschlagnahmungen