La Marca: „Die Fischerei ist ein führender Wirtschaftszweig, zwei bevorstehende Maßnahmen, die man sich nicht entgehen lassen sollte“

La Marca: „Die Fischerei ist ein führender Wirtschaftszweig, zwei bevorstehende Maßnahmen, die man nicht verpassen sollte“

Der Wahlkampf geht weiter, indem wir den Bürgern und allen zuhören, die Tag für Tag zur Entwicklung der wichtigsten Produktionssektoren der Stadt beitragen. Heute Morgen sprach er mit einer Gruppe von Fischern, die motiviert und engagiert für eine kontinuierliche Neubelebung dieses strategischen Sektors sind. Die Fischerei ist bekanntlich eine der Haupttätigkeiten unserer Wirtschaft. Aus diesem Grund muss die nächste Gemeindeverwaltung das Ziel haben, den Fischereisektor, den bestimmenden Sektor unseres Territoriums, stärker zu unterstützen.

Durch die Strukturierung eines meeresökonomischen Prozesses wird es Aufgabe der neuen Verwaltung sein, die Beteiligung an dem Projekt zur Förderung der Fischqualität aus dem Golf von Manfredonia zu fördern.

In den kommenden Monaten werden sich wichtige Möglichkeiten für die Entwicklung des Fischereisektors ergeben, und die Gemeinde Manfredonia kann nicht unvorbereitet sein. Ich erwähne unter anderem zwei sehr wichtige Maßnahmen, die dem Sektor wirksam helfen könnten: die Entwicklungspolitik des EMFFA (Europäischer Fonds für Meeresangelegenheiten, Fischerei und Aquakultur) 2021–2027, der unserer Region über 40 Millionen Euro zur Verfügung stellt, und die Gründung der neuen Fischerei-LAG Gargano Mare, die unsere Gemeinde einbeziehen wird und ein strategischer Partner sein muss, um mehr Ressourcen zu befördern und den Produktionssektor am Leben zu erhalten.

Schließlich muss eine stärkere Verbindung zwischen den Fischern selbst und den Genossenschaften gefördert werden, denn nur so können lokale Fischprodukte in anderen Kontexten stärker verbreitet (und aufgewertet) werden.

PREV Mögliche Rückkehr in die Serie A?
NEXT GUIDONIA – Elisa, durchschnittlich 9,3 auf ihrem Zeugnis bei einer Stunde Lernen pro Tag