Zucchero Filato tritt bei der 17. Ausgabe des Volunteering Festivals auf

VITERBO-

Ein Tag im Zeichen der Integration von Spaß und Sport, den wir am Samstag, den 25.05.2024, für die Kinder der Zuckerwatte-Apps im Rahmen des XVII. Festivals der Freiwilligenarbeit, bei dem der Verein zwei Veranstaltungen geplant hatte.
Von der Piazza del Gesù aus begann um 10.30 Uhr eine Schatzsuche, bei der die Kinder des Asd Viterbo sc. Fußball und die Jungs des Gsd Pianoscarano 1949, um gemeinsam mit den Jungs des Vereins 4 gemischte Teams auf der Suche nach dem Viterbo-Schatz zu bilden.
An der Veranstaltung, die zwischen der Piazza del Gesù, der Piazza S. Lorenzo und dem mittelalterlichen Viertel S. Pellegrino stattfand, waren zahlreiche Freiwillige sowie Daniele Goletti, Kapitän des ASD Viterbo-Teams, und Alessandro Cuboni, Präsident des GSD Pianoscarano, anwesend Anwesend waren auch Raimondo Raimondi, Präsident des Viterbo Volunteer Council und der Stadtrat für Wohlbefinden und Sport der Gemeinde Viterbo Emanuele Aronne.
Nachdem alle Teilnehmer mit einer Souvenirrolle belohnt wurden, endete der Vormittag mit einem Frühstück mit Pizza und Torten.
Neben der Unterhaltung der Kinder wurde bei der Veranstaltung hervorgehoben, wie durch das Spielen in der Gruppe die Vielfalt jedes einzelnen Elements aufgebrochen werden kann und so einer echten und gesunden Inklusion Platz gemacht werden kann.
Der Tag ging im Sportzentrum Meschini weiter, wo die Jungs von Pianoscarano Lo Zucchero Filato im ersten Turnier des integrierten 5-gegen-5-Fußball-Freiwilligenturniers gegen Real Rieti, La Lepre und La Tartaruga aus Rom und eine repräsentative Mannschaft aus Civita Castellana antraten Festival „WE DO GEMEINSAM ZIEL“.
Die vier Teams schufen ein hart umkämpftes Turnier, bei dem alle Spiele ausgeglichen waren und im Namen von Fairplay und gegenseitiger Freundschaft ausgetragen wurden.
Der Sieg ging an die Jungs von Real Rieti, die nach einem 2:2-Unentschieden im ersten Spiel gegen Pianoscarano Zucchero Filato die Lepre e la Tartaruga und den Civitonica-Vertreter besiegten. Nach dem Sieg gegen Civita musste sich Pianoscarano Zucchero Filato mit einem Ergebnis von 2:1 gegen den Hasen und die Schildkröte geschlagen geben und beendete das Turnier auf dem dritten Platz.
Ein in jeder Hinsicht wichtiger Test, der mit der Preisverleihung durch den Stadtrat für Sport der Gemeinde Viterbo, Emanuele Aronne, und durch Alessandro Conticchio, einem Spieler, der viele Jahre lang auf Plätzen der Serie A für Turin und Lecce gespielt hat, endete alle teilnehmenden Kinder.
Nach einem Pizza-Snack, bei dem sich die Kinder in geselliger Atmosphäre zum nächsten Turnier trafen, endete der Tag mit dem Bewusstsein, dass sportliche Aktivitäten, die auf Inklusion abzielen, das wahre Wesen von Sport, Arbeit, Opferbereitschaft, Leidenschaft, aber vor allem das von hervorheben Geben Sie jedem die Möglichkeit, sein Talent zum Ausdruck zu bringen
im besten Sinne.

Druckfreundlich, PDF und E-Mail

PREV „Robin Hood“ Robin Hood im Carignano Theater in Turin: Termine und Tickets (21. Juni 2024
NEXT Agrigento, die Konsolidierungsarbeiten an der Mauer des neuen Kindergartens Santa Marta haben begonnen