Brescia ist Gastgeber des Nationalen Feuerwehrtreffens

Vom 27. Mai bis 1. Juni Brescia Es wird die Hauptstadt der Feuerwehrleute in ganz Italien sein. Tatsächlich wird La Leonessa das 28. Nationale Feuerwehrtreffen ausrichten, die jährliche Veranstaltung, die von der National Fire Brigade Association im 30. Jahr ihrer Gründung gefördert wird.

Im Laufe der sechstägigen Feierlichkeiten werden Dutzende Delegationen aus der ganzen Halbinsel in der Hauptstadt unserer Provinz erwartet. Natürlich wird der Gastgeber die Ehre erweisen Provinzkommando von Brescia die Luigi Giudice unterstellt ist, mit zahlreichen Abteilungen in der Gegend, darunter denen aus Vallecamonica: der Abteilung Darfo Boario Terme und den Freiwilligen von Breno, Edolo, Ponte di Legno und Vezza d’Oglio. An dem Treffen werden in der Region ansässige Einrichtungen, Institutionen, Verbände und Unternehmen sowie Tausende von Bürgern teilnehmen, die Momente der Schulung, Information, aber auch Unterhaltung mit der Feuerwehr teilen möchten.

Für die sechs Tage der Feierlichkeiten, die am kommenden Samstag, dem 1. Juni, ihren Höhepunkt erreichen werden, wurden zahlreiche Veranstaltungen organisiert Parade von Männern und Fahrzeugen durch die Straßen der Stadt und mit der Heiligen Messe in der Kathedrale, die vom Bischof von Brescia, Monsignore Pierantonio Tremolada, zelebriert wurde.

Die nationale Versammlung wird am Montag mit der Einweihung des eröffnet zeigen „Feuerwehrleute und historisches Gedächtnis“, in dem Ausrüstung, Modelle, Helme und historische Postkarten des Nationalkorps ausgestellt werden, veranstaltet in der Sala della Cavallerizza in der Via Cairoli. Auch für die Kleinsten gibt es mit der Terminvereinbarung Platz Feuerhausam 30. Mai auf der Piazza Mercato.

PREV Illegale Entsorgung von Bauabfällen, zwei Festnahmen in Bagheria – BlogSicilia
NEXT Trapani, Kampf gegen Wucher, Einigung auf eine gemeinsame Strategie