„Viel Talent, wenig mentale Stärke. Aber Strelec entschuldigt sich nicht für den Flop bei Spezia“

Die Suche nach einem Stürmer, der den Unterschied macht und die Nachfolge von Mbala Nzola übernimmt, wird bald wieder beginnen. Wenn Präsident Philip Platek zu Beginn der neuen Saison nach Italien zurückkehrt, wird das Kapitel über die Torjägerleistung eines der am meisten erwarteten Kapitel auf dem nächsten Transfermarkt sein. Mit Di Serio und Falcinellis Gewissheit, Krollis wird woanders platziert und Davide Strelec, der letzte Woche mit der Erlösung durch Slovan Bratislava idealerweise die Tür von Ferdeghini geschlossen hat.

Der Fußballer hatte mit seiner Ankunft im Eaglet Hoffnungen geweckt, doch weder Thiago Motta noch Luca Gotti zählten ihn zu ihren Favoriten. Nicht einmal der Wechsel von Reggina in die Serie B änderte sein Schicksal. Allerdings kann Strelec immer noch die Hoffnung hegen, mit der Slowakei zur EM 2024 zu kommen und vielleicht später zu reifen. Spezia behält einen Prozentsatz aller künftigen Transfers. Aber wer ist wirklich der Junge aus Nove Zamky, der in seiner Italienerfahrung im Schatten blieb? Er sagt es Stadt La Spezia Der Kollege Martin Kozinka Von Sportnet die der Hin- und Rückfahrt folgten.

Welche Erwartungen gab es zu Hause an David Strelec, als er 2021 von Spezia gekauft wurde?

Genau in diesem Jahr wurde dieTeam hatte ihn in die Liste der 50 vielversprechendsten Talente unter 20 Jahren weltweit aufgenommen. Er hatte großes Potenzial und 2 Millionen Euro zu verdienen war für Slovan Bratislava ein tolles Geschäft. Aber er gehörte sicherlich nicht zu den besten Spielern des Vereins, bevor er nach Spezia kam. Er galt nicht als harter Arbeiter und machte wegen seines Nachtlebens von sich reden. Die mentale Stärke ist nicht die beste, aber er ist immer noch ein großes Talent. Die slowakische Nationalmannschaft ist immer noch auf der Suche nach einem guten Torjäger und Strelec galt als der richtige Mann für diese Art von Aufgabe, aber er hat sich nie bewährt. Im Idealfall dachte man, dass es auch in Meisterschaften wie der Serie A oder der Bundesliga eine Rolle spielen könnte.“

Soweit ich mich erinnere, dachten zum Zeitpunkt seines Wechsels nach Spezia nicht alle bei Slovan Bratislava, dass er für den Umzug bereit sei. Richtig?

Er war es, der gehen wollte. Eine Situation, die mich an David Duris in Ascoli im letzten Winter erinnert. Im Jahr 2021 machte Regisseur Ivan Kmotrik jr. keinen Hehl daraus, dass er mit Strelecs Abgang nicht zufrieden war. Nach seinem Abschied sagte er öffentlich, dass er nach Spielern suche, die für das Trikot spielen würden. Heute ist er jedoch mehr als glücklich, ihn wieder bei Slovan zu haben, denn er ist einer der wenigen Spieler der ersten Mannschaft, die die Akademie hervorgebracht hat.

Haben Sie über Ihre italienische Zeit nach Ihrer Rückkehr in die Slowakei gesprochen?

Jedes Mal, wenn er dies tut, endet der Satz mit „Ich bin froh, wieder zu Hause zu sein“. Das erscheint mir bedeutsam. Aber er ist ein sehr ehrlicher Typ zu sich selbst, er entschuldigt sich nicht dafür, wie es gelaufen ist. Er hat kein Problem damit, zu sagen, dass es einfach nicht funktioniert hat.

Wie war seine letzte Saison? Die Tor- und Assist-Statistiken sind beeindruckend.

„Wie er selbst sagte: ‚Alles ist einfacher, wenn man an einen Ort zurückkehrt, den man bereits kennt, als bei einem völlig neuen Team anzukommen‘.“ Er hatte eine gute, aber nicht großartige Saison. Er leistete seinen Teil in der Liga, hatte aber keinen Einfluss auf die Conference League. Der Gewinn des Scudetto ist für Slovan praktisch eine Verpflichtung, da sie über ein Budget verfügen, das doppelt so hoch ist wie das ihrer Konkurrenten. Daher ist die europäische Route der wichtigste Teil ihrer Saison und Strelec hat in diesem Wettbewerb nicht gut gespielt. Ehrlich gesagt, als vor drei Jahren Trainer Vladimir Weiss kam, ein von den Spielern hochgeschätzter Trainer, dachte man, dass er sich bei seinen Zukunftsplänen nicht sehr auf ihn verlassen würde. Und ihre Beziehung ist auch heute noch nicht idyllisch. Allerdings ist Strelec der Einzige, der jedes einzelne Spiel bestritten hat, von Beginn an oder als Einwechselspieler. Slovan wird im Sommer einen Stürmer verpflichten, aber ich denke, Strelec ist jetzt fest in den Plänen von Weiss verankert.

Hat er eine Chance, im slowakischen Kader für die EM 2024 zu stehen?

“Es ist schwer zu sagen. Die Slowakei hat nicht viele Angreifer. Zwei Plätze gehen sicher an Robet Bozenik und den eingebürgerten Alexandar Cavric. Der dritte Platz geht an ein Duell zwischen Strelec und Polievka, der besten Torschützin der slowakischen Meisterschaft. Es muss gesagt werden, dass Strelec nicht Teil der qualifizierten Mannschaft war, Calzona zog Polievka ihm immer vor. Und dann gibt es noch viele Flügelspieler, die bei Bedarf auch im Zentrum spielen können. Derzeit befinden sich beide jedoch im Trainingslager der Nationalmannschaft unter den Augen von Marek Hamsik.

David Strelec (ph futbalsfz.sk)

Welchen Einfluss hatte Calzona auf die slowakische Nationalmannschaft?

„Es gibt keinen Mangel an Kritikern, es gibt keinen Mangel an Skeptikern. Aber die Wahrheit ist, dass er einen tollen Job macht. Er führte die Slowakei zur Europameisterschaft und schlug bis auf ein Unentschieden gegen Luxemburg alle Außenseiter der Gruppe. Und gegen die bestbewerteten Mannschaften wie Polen holte er zwischen den beiden Spielen immer noch einen Punkt. Er hat Erwartungen an sein Spiel im Hinblick auf Deutschland 2024 geweckt. Jeder erwartet von ihm, dass er mit Rumänien und der Ukraine in eine Gruppe kommt.

PREV Er schlägt auf das geparkte Auto ein. Der Bruder des Besitzers wurde verhaftet
NEXT Kommunalwahlen 2024, Salvettis Kunststück. Video