Kritische Probleme im Krankenhaus Cerignola: Treffen zwischen ASL und der Stadtverwaltung

Kritische Probleme im Krankenhaus Cerignola: Treffen zwischen ASL und der Stadtverwaltung

Drei Narkosemittel stärken die Wiederbelebungsabteilung

TATARELLAS NEUER NOTRAUM WIRD AM ENDE FERTIG SEIN

BÜRGERMEISTER BONITO TRIFFT DEN DG VON ASL FOGGIA NIGRI

Bonito: „Die Anästhesie- und Wiederbelebungsabteilung bei Tatarella wird gestärkt“

Das Treffen zwischen dem Bürgermeister Bonito und dem Generaldirektor der ASL FG, Antonio Nigri, fand heute Nachmittag im Krankenhaus Cerignola statt, bei dem die Relaunch-Projekte des Krankenhauses „Tatarella“ besprochen wurden.

An dem Treffen nahmen auch die stellvertretende Bürgermeisterin Maria Dibisceglia, die Stadträtin für Sicherheit Teresa Cicolella und die Fraktionsvorsitzenden im Stadtrat der Demokratischen Partei Rocco Dalessandro und Senso Civico Domenico Bellapianta teil.

Der erste Tagesordnungspunkt war die Zukunft der Anästhesie- und Reanimationsabteilung. Das medizinische Personal wird durch den Dienstantritt eines Facharztes für Anästhesie am 1. Juni verstärkt, zu dem im Juli ein weiterer Facharzt und schließlich ab dem 1. Oktober ein Facharzt hinzukommen wird. Einstellungen, die den Wunsch der örtlichen Gesundheitsbehörde bestätigen, die Abteilung zu stärken, in der bald umfangreiche strukturelle und funktionale Anpassungsarbeiten durchgeführt werden, um die Anzahl der Betten von 4 auf 8 zu verdoppeln. Die Geschäftsleitung hat klargestellt, dass die Abteilung vorübergehend geschlossen bleiben wird auf den Zeitraum, der für die Ausführung und den Abschluss der Arbeiten erforderlich ist, wobei selbstverständlich mit dem Ärzteteam die Zeiten und Methoden festgelegt werden, auch dank der Bitte der Stadtverwaltung, den Nutzern eine für das Krankenhaus wichtige Dienstleistung nicht zu lange vorzuenthalten.

Das Treffen bot auch Gelegenheit, die Verwaltung über die Fortsetzung der Arbeiten zum Bau der neuen Notaufnahme zu informieren, die bis Ende des Jahres abgeschlossen sein werden. Nach der Fertigstellung mit 10 Betten für kurze Krankenhausaufenthalte und der Stärkung der medizinischen Infrastruktur wird die Aufnahme- und Notaufnahme „Tatarella“ zu den besten in Apulien gehören.

„Es war eine komplexe und detaillierte Diskussion. Wir haben für unser Krankenhaus reaktionsschnelle und aufmerksame Gesprächspartner gefunden, für die wir uns auch weiterhin mit vielen anstehenden Entwicklungsprojekten engagieren werden.

Zunächst möchte ich den Mitarbeitern der Wiederbelebungsabteilung für die enorme und stille Anstrengung danken, die sie jeden Tag aufbringen, um die vielen Schwierigkeiten, denen sie begegnen, mit Kompetenz und Opferbereitschaft zu überwinden. Mein Dank gilt allen Betreibern unseres Krankenhauses, die das schlagende Herz dieser Struktur darstellen.

Ich danke Dr. Nigri dafür, dass er alle unsere Fragen beantwortet hat, dass er zugehört und den Anliegen von fast 150.000 Bürgern Rechnung getragen hat, die bisher Tatarella verwenden.

Die Wiederbelebung unseres Krankenhauses und die Sicherstellung hochwertiger und schneller Dienstleistungen bedeuten, dass wir eine Gesundheitsversorgung anbieten können, die den Wünschen unserer Bürger entspricht.“ Bürgermeister Bonito kommentiert.

PREV In Kalabrien sind ältere Menschen die ersten Opfer von Wartelisten
NEXT Abel Balbo spielte als Junge Mittelfeldspieler. Ein Scudetto mit Roma, Pokale in Parma