Mailand-Roma, Kalabrien spricht: „Die Unterstützung der Fans in Australien hat uns beeindruckt“

Am Freitag, 31. Mai, um 13 Uhr italienischer Zeit findet im australischen Perth ein Freundschaftsspiel zwischen Mailand und Roma statt. Dies ist erst das zweite Spiel in der Vereinsgeschichte hierzulande. Im Laufe des Vormittags gaben Trainer Daniele Bonera und Kapitän Davide Calabria gegenüber lokalen Journalisten einige Erklärungen ab.

LESEN SIE AUCH: Milan, hör Toni zu: „Markt? Ich habe zwei Namen für den Angriff!“

Der erste Redner war Herr Bonera, der die Möglichkeit, in Australien zu spielen, wie folgt kommentierte: „Wir sind sehr stolz, hier zu sein, wir wissen, dass es hier in Australien eine große Gemeinschaft von Italienern gibt.“ Wir haben viele Fans hier und hoffen, dieser Einladung mit einem guten Spiel nachzukommen.“

Besonders beeindruckt zeigte sich Davide Calabria von der Unterstützung und Herzlichkeit der Menschen: „Wir freuen uns als Team, gemeinsam Zeit in einem Land verbringen zu können, in dem wir noch nie waren.“ Wir haben sofort die Unterstützung der Menschen hier in Perth gespürt. Es sind auch wirklich viele Fans im Hotel, wir Fußballer und die gesamte Mannschaft freuen uns sehr darüber. Mailand ist auf der ganzen Welt bekannt.

Von links nach rechts: Davide Calabria, Daniele Bonera, Daniele De Rossi und Chris Smalling, die die beiden Teams in der Pressekonferenz vertraten

Am Ende der Konferenz posierten die Vertreter der beiden Teams für ein Foto mit einem Trikot von Milan und Roma, auf dessen Rückseite „Di Bartolomei 10“ stand. Die beiden Teams werden am Freitag mit einem besonderen Aufnäher zu Ehren des ehemaligen Spielers des AC Mailand und der Roma 30 Jahre nach seinem Tod gegeneinander antreten.

Folgen Sie uns auch auf unseren Instagram-, Facebook-, Tik Tok-, YouTube- und X-Profilen!

PREV Offizier Brienza in Cantù. Estra, jetzt ist es wirklich die Zukunft
NEXT Leihgabe des Rocchi-Stadions zur Nutzung durch die Gemeinde, Übergabe an die Kommission