Zwei Neuzugänge, Mistretta und Bolzonetti – Volleyball.it

BERGAMOAlessandra Mistretta Und Alessia Bolzonetti Sie sind zwei neue Athleten von Volley Bergamo 1991. Der erste ist ein Libero, der zweite ist ein Spiker. Sie werden der von Trainer Parisi angeführten Gruppe eine neue Form geben.

Alessandra Mistretta kommt aus Trient nach Bergamo: geboren 2002, aufgewachsen im Jugendbereich von Volleyrò Casal de Pazzi, Erfahrungen sammelte sie in Marsala, Montecchio und in Futura Busto Arsizio: „Ich bin mit dem Ball in der Hand aufgewachsen, aber ich wollte, dass Volleyball mehr als ein Spiel ist. Und jetzt sage ich Ja zu Bergamo, einem historischen und soliden Verein, der es mir ermöglicht, bei A1 zu bleiben und mit einem Trainer zu arbeiten, der über wichtige Erfahrungen verfügt. All dies zusammengenommen hat mir klar gemacht, dass es der richtige Weg für mich ist.“

Alessia Bolzonetti Sie kommt aus Macerata, wurde ebenfalls 2002 geboren, die Anderlini Volleyball School und Igor Novara prägten sie bei ihren ersten Schritten in die Welt des Volleyballs: „Nachdem ich die Jugendmannschaft bei Novara beendet hatte, wo wir zwei Aufstiege erreichten und ich die große Ehre hatte, den A1 zu probieren, verbrachte ich zwei Jahre in San Giovanni in Marignano und dann in Macerata. Jetzt komme ich mit dem großen Wunsch nach Bergamo, mich zu engagieren und neue Impulse zu finden. Als der Anruf kam, habe ich mich sehr gefreut, denn ich denke, es ist der richtige Ort, um einen großen Sprung zu machen, nach dem ich im Moment suche: eine Chance, zu der man sicher nicht Nein sagen kann, oder vielmehr eine Chance dankbar sein“.

PREV (VIDEO) Crotone, die Ezio Scida-Tribüne muss bis 2025 abgebaut werden ~ CrotoneOk.it
NEXT Caldiero verliert knapp (0:1) gegen Trapani