A2 F G2 – Alpo, Triumph der Freude: schlägt Udine und fliegt zu A1!

A2 F G2 – Alpo, Triumph der Freude: schlägt Udine und fliegt zu A1!
A2 F G2 – Alpo, Triumph der Freude: schlägt Udine und fliegt zu A1!

Alpo komplettiert die Überraschung und indem er Udine auch im zweiten Spiel mit 69:61 besiegt, verdient er den Aufstieg in die A1. Ein Spiel, bei dem das Soave-Team sofort den Schwung des Spiels nutzte und die 22:12-Führung in der ersten Halbzeit ausnutzte. MVP des Spiels Alice Nori, Protagonistin eines Double Double mit 21 Punkten und 11 Rebounds für Ecodem.

Ecodem Alpo – W.APU Delser Crich Udine 69 – 61 (22-12, 44-34, 58-47, 69-61)

ECODEM ALPO: Parmesani* 13 (5/8, 0/1), Nori* 21 (8/13, 1/1), Turel*, Fiorentini NE, Rosignoli 5 (1/4, 1/2), Moriconi* 9 (2/4, 1/5), Soglia 6 (3/4, 0/1), Chiaretto NE, Mancini NE, Furlani NE, Frustaci* 12 (3/5, 0/5), Pastore 3 (1/1 ab 3). Trainer: Soave N.

2-Punkte-Würfe: 22/40 – 3-Punkte-Würfe: 4/20 – Freiwürfe: 13/24 – Rebounds: 42 10+32 (Nori 11) – Assists: 16 (Frustaci 5) – Gestohlene Bälle: 11 (Frustaci 3) – Umsätze: 19 (Parmesani 3)

W.APU DELSER CRICH UDINE: Codolo NE, Ceppellotti 2 (1/1 von 2), Bovenzi* 7 (3/6, 0/4), Bacchini* 9 (4/12, 0/2), Katshitshi* 29 ( 11/19 von 2), Milani* 8 (1/10, 1/6), Shash 2 (1/1, 0/2), Cancelli* 4 (2/5 von 2), Agostini NE, Bianchi, Casella NE , Gregori NE. Trainer: Riga M.

2-Punkte-Würfe: 23/54 – 3-Punkte-Würfe: 1/15 – Freiwürfe: 12/20 – Rebounds: 43 15+28 (Katshitshi 14) – Assists: 9 (Bacchini 3) – Gestohlene Bälle: 10 (Bacchini 3) – Turnovers: 18 (Katshitshi 5) – Fünf Fouls: Bovenzi

Schiedsrichter: Scarfo’ G., Parisi A.

Der vollständige Text folgt

PREV Das Musikfestival, das Filmfestival und das Rossini-Konservatorium feiern den 100. Geburtstag von Henry Mancini.
NEXT Veranstaltungen zum vierzigsten Jahrestag des Parks in Lariano