Sius Bruder: „Dank der Ärzte im Novara-Krankenhaus sind sie Engel, die für meine Schwester kämpfen“

„Haben Sie den Mut zu sprechen und die Fähigkeit, Ihren Lieben zuzuhören. Und haben Sie den Mut, jede ungesunde Beziehung zu verlassen. Zakaria, Bruder der Biella-Influencerin Soukaina El Basri, betritt und verlässt in den letzten Tagen stillschweigend die Intensivstation in Novara, wo seine Schwester im Krankenhaus liegt. DAS Gewicht der laufenden Ermittlungen zu den Ereignissen an diesem tragischen 16. Mai. Sius Ehemann Jonathan Maldonato wird wegen versuchten schweren Mordes angeklagt. Der Krankenhausaufenthalt in Biella und dann der fast zweiwöchige Krankenhausaufenthalt in Maggiore. Angesichts all dessen verspürt Zakaria unter vier Augen das Bedürfnis, Luft zu machen. In den sozialen Medien lässt er seinen Gedanken freien Lauf und bleibt gleichzeitig seiner Familie nahe, die er als „zerstört, erschöpft, verängstigt“ bezeichnet.

Novara, die Angst von Sius Angehörigen: „Meine Schwester ist immer noch in Lebensgefahr, lasst uns nicht einen Moment aufhören zu beten“

Lorenzo Rotella

27. Mai 2024


„Wir haben Tage zwischen Krankenhäusern und Polizeistationen verbracht – schreibt Zakaria in einem von seiner Schwester Nadia geteilten Beitrag – und wir beten, dass meine Schwester zu uns und ihren Mädchen zurückkehren kann.“ Er richtet sich an die Nutzer: „Betet auch ihr für sie.“ Trotz des Leids fühlt er sich dann verpflichtet, den Institutionen, Ärzten und Krankenschwestern sowie Freunden zu danken, die der Familie El Basri in diesem tragischen Moment nahe stehen: „Der Chef und das Biella-Flugteam arbeiten Tag und Nacht mit uns, dem gesamten Kern.“ des Cossato carabinieri hat uns stundenlang zugehört und alle dazu bewegt, die Angelegenheit zu klären. Danke auch an den Bürgermeister von Strona, die Ärzte und das Krankenhaus von Novara: Sie sind Engel, die für meine Schwester kämpfen. Und vielen Dank für all die Nachrichten, die Sie mir geschickt haben.

„Siu“, der Biella-Influencer, erwachte im Maggiore-Krankenhaus in Novara aus dem Koma

24. Mai 2024



Der Schmerz der Situation überwiege die Wut, fährt Zakaria fort. Und auch die Liebe des Bruders zu seiner Schwester überwiegt: „Ich wünschte, alles, was sie durchmacht, wäre mir passiert.“ Aber jetzt fügt er in ein paar klaren Zeilen hinzu: „Wir dürfen nur an Siu und ihre Mädchen denken und Vertrauen haben.“

PREV Brescia hat das Rücknahmerecht für Dickmann – Lo Spallino ausgeübt
NEXT Dürre in Sizilien, ohne Wasser, keine Dialyse: Die Region kauft es von Privatpersonen. „3.000 gefährdete Patienten“