Carispa-Stiftung, Stefan Pan neuer Präsident – ​​Bozen

BOZEN. Stefan Pan ist neuer Vorstandsvorsitzender von Sparkassenstiftung Bozen. Pan, der kürzlich nominiert wurde, wurde heute (29. Mai) auf der Gründungsversammlung ernannt. Walter Zambaldi wurde zum Vizepräsidenten gewählt. Dem neuen achtköpfigen Vorstand gehören außerdem Gabriele Crepaz (Bozen), Angelika Mayr Fischnaller (Bozen), Gerhard Comper (Bozen), Umberto Carrescia (Meran), Alexandra Reichegger (Bruneck), Edith Ploner (La Valle) an ).

Der Revisionsausschuss setzt sich wie folgt zusammen: Valentina Bergamo (Präsidentin), Armin Hilpold (Bozen) und Alexander Tauber (Bozen). Das nun vollständige Team muss nicht nur die Fortsetzung der normalen Tätigkeit der Stiftung im Rahmen des aktuellen Programmplans (Budget 2024 für Mittelzuweisungen in Höhe von 9,6 Millionen Euro), muss sich jedoch mit Initiativen und Projekten befassen, die bereits von der vorherigen Regierung begonnen wurden, sowie mit möglicherweise neu aufkommenden Problemen.

Stefan Pan (der auch Vizepräsident der Confindustria ist und für die Europäische Union und die Beziehungen zu den europäischen Confindustrias verantwortlich ist) zeigte sich zuversichtlich, dass das neue Verwaltungsteam im Interesse des Territoriums und seiner Bewohner bestehen kann die Herausforderungen mit Gelassenheit, Engagement und Entschlossenheit meistern. Das Lenkungsgremium der Stiftung, das durch das Landesstiftungsgesetz als oberstes Leitungsorgan anerkannt ist, besteht aus 28 Mitgliedern und hat die Aufgabe, im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die Leitlinien und die Planung (Budget) des Stiftungsorgans festzulegen Institution für die nächsten vier Jahre.

PREV Padua, Franceschetti: „Wir sind immer noch die Helden der höchsten Spielklasse, aber die Stadt muss eine Mannschaft haben, die ihrem Niveau entspricht“
NEXT El Agbani könnte mit Marokko spielen: „Es wäre fantastisch“