EIN GESELLSCHAFTLICHES LEBEN – XI. AUSGABE: Wanderpädagogikkampagne, die XI. Ausgabe von „Ein geselliges Leben“ wird fortgesetzt – Polizeipräsidium Forlì Cesena

EIN GESELLSCHAFTLICHES LEBEN – XI. AUSGABE: Wanderpädagogikkampagne, die XI. Ausgabe von „Ein geselliges Leben“ wird fortgesetzt – Polizeipräsidium Forlì Cesena
EIN GESELLSCHAFTLICHES LEBEN – XI. AUSGABE: Wanderpädagogikkampagne, die XI. Ausgabe von „Ein geselliges Leben“ wird fortgesetzt – Polizeipräsidium Forlì Cesena


Heute Morgen, 29. Maiin der Stadt Forlì, das ikonische LKW-Symbol von „Ein soziales Leben„, die wichtigste und beeindruckendste Wanderaufklärungskampagne der Postpolizei und des Ministeriums für Bildung und Verdienst, im Rahmen des Projekts „Connected Generations“ und mit Unterstützung von Google zur Sensibilisierung und Prävention für die Risiken und Gefahren des Internets Minderjährige.

Eine Initiative, die über Online-Sicherheit, soziale Netzwerke und Cybermobbing spricht und die dieses Jahr auch um Einblicke in die Verkehrserziehung und den Kampf gegen jede Form von Diskriminierung bereichert wird und die seit dem 18. September letzten Jahres, dem Starttermin der elften Ausgabe, bereits viele berührt hat Italienische Städte im ganzen Land.

Sechs Klassen des Istituto Comprensivo Rossetti von Forlimpopoli nehmen an einer anregenden Lektion über Legalität teil, die von Fachpersonal an Bord des Lastwagens der Staatspolizei durchgeführt wird. Ein Projekt, das immer am Puls der Zeit ist und Themen berührt, die jungen Menschen am Herzen liegen, um die Kultur der Online-Sicherheit und ein immer größeres Bewusstsein für die Nutzung der im Internet verfügbaren Tools zu verbreiten.
Ein soziales Leben Im Laufe der Jahre hat es großen Konsens gefunden: Die Betreiber der Postpolizei haben über 3 Millionen Schüler sowohl auf den Plätzen als auch in den Schulen, 247.000 Eltern, 142.000 Lehrer für insgesamt 21.000 Schulen, über 600 Städte in der Region erreicht und zwei Twitter- und Facebook-Seiten mit 135.000 Likes und 12 Millionen monatlichen Nutzern zu Online-Sicherheitsthemen.
Wieder einmal tritt die Staatspolizei an der Seite des Ministeriums für Bildung und Verdienste an, um ein großes Ziel zu verfolgen: sicherzustellen, dass die abscheuliche Bedrohung durch Cybermobbing und all die verschiedenen Formen des Missbrauchs, die mit einer verfälschten Nutzung von Technologien verbunden sind, nicht noch mehr Opfer fordert.

Das Ziel der Initiative besteht in der Tat darin, Episoden von Gewalt, Belästigung, Verleumdung und Online-Belästigung durch eine verantwortungsvolle Arbeit im Umgang mit dem „Wort“ zu verhindern. Schüler durch das Logbuch www.facebook.com/unavitadasocial/ Sie werden in der Lage sein, ihre positive Botschaft gegen Cybermobbing zu verbreiten.

NEXT Abel Balbo spielte als Junge Mittelfeldspieler. Ein Scudetto mit Roma, Pokale in Parma