Das Rossini-Konservatorium und das Pesaro Film Festival feiern den 100. Geburtstag von Henry Mancini

Das Rossini-Konservatorium und das Pesaro Film Festival feiern den 100. Geburtstag von Henry Mancini
Das Rossini-Konservatorium und das Pesaro Film Festival feiern den 100. Geburtstag von Henry Mancini

2′ Lesung
18.06.2024 – Für Pesaro, italienische Kulturhauptstadt 2024, wird am 21. Juni ein dreifaches Jubiläum gefeiert: die 60. Pesaro International New Cinema Exhibition, das 30. Jahr des Musikfestivals, der 100. Geburtstag von Henry Mancini. Diese drei Jubiläen werden das Mancini 100-Konzert prägen, das vom Rossini-Konservatorium von Pesaro in Zusammenarbeit mit dem Pesaro Film Festival organisiert wird.

In Piazza del Popolobei 21.30 Uhr bei freiem Eintritt, dieRhythmisch-sinfonisches Orchester des Rossini-Konservatoriums wird Henry Mancini mit einem Programm huldigen, das ausschließlich aus seiner Musik besteht, arrangiert und geleitet von den Lehrern der Jazzschule Gian Marco Gualandi, Vincenzo Presta, Massimiliano Rocchetta.

Mancini, italienisch-amerikanischer Komponist, Regisseur und Arrangeur, ausgezeichnet mit 20 Grammy Awards, vier Academy Awards und einem posthumen Grammy Lifetime Achievement Award, hat die öffentliche Fantasie mit unvergesslichen Filmsoundtracks beflügelt Frühstück bei Tiffany, Der Pinke Panther, Farce, Peter Gunn, Victor Victoria, Hatari. Die Hommage an seine Musik wird zugleich eine Hommage an das Kino sein: Die Videos (Schnitt und Konzept von Mauro Campobasso, Rossinis Jazzgitarrenlehrer) begleiten das gewählte Repertoire mit Bildern, die nicht nur von den großen Erfolgen des amerikanischen Regisseurs Blake Edwards stammen und Stanley Donen, mit dem Mancini jahrzehntelang zusammengearbeitet hat, aber auch von Sonnenblumen von Vittorio De Sica, meisterhaft interpretiert von Marcello Mastroianni und Sophia Loren.

Auch hier erfolgt die Zusammenarbeit zwischen dem Rossini-Konservatorium und dem Pesaro Film Festival, wie in früheren Ausgaben, nach dem Vorbild einer doppelten Erzählung, der Ton- und der Filmerzählung, aber im Gegensatz zu den Konzerten der vergangenen Saisons ist das Konzert für die della musica 2024 wird um ein weiteres Element bereichert: die zeitgenössische Kreativität der Arrangements von Gualandi, Presta und Rocchetta.

Auf der Bühne werden wir neben den Schülern des Symphonie-Rhythmus-Orchesters des Rossini-Konservatoriums die Solostimmen von Alessia Obino (Rossinis Jazz-Gesangslehrerin), Ernesto Marciante (Jazz-Gesangslehrer des Toscanini-Konservatoriums), Arianna Cleri und Chiara Paoli hören , Giovanna Sofia Principi.

Als Partner der Initiative sieht die Veranstaltung die wichtigsten öffentlichen Einrichtungen der Region Marken (Region Marken, Provinz Pesaro und Urbino, Gemeinde Pesaro, Pesaro 2024), das MiC – Generaldirektion für Kino und Audiovisuelles und das 30. Europäische Musikfestival. Die Anwesenheit einiger Schüler und Lehrer des Toscanini-Konservatoriums von Ribera – Agrigento, italienische Kulturhauptstadt 2025, markiert eine ideale Übergabe des Titels der Hauptstadt zwischen Pesaro und Agrigento.

Für Informationen und Programm: www.conservatoriorossini.it

NEXT Coop entfernt sich vom historischen Gebäude in der Viale Virgilio in Modena, doch die Gewerkschaften stehen der Gazzetta di Modena sehr kritisch gegenüber