Zimmer mit Fresken und eine Terrasse in der Mitte

Eataly Firenze erneuert und eröffnet seine Räume im ersten Stock wieder: mehr als 200 Quadratmeter mit Blick auf die Via de’ Martelli, im historischen Zentrum der Stadt, nicht weit vom Baptisterium San Giovanni entfernt.

Es ist ein einzigartiger Raum seiner Art, eingetaucht in den künstlerischen und Renaissance-Geist von Florenz: Die Decken der Räume sind tatsächlich mit eindrucksvollen Fresken geschmückt, die an die Historizität des Gebäudes erinnern, in dem Eataly Firenze untergebracht ist und in dem sich einst die Buchhandlung befand Bände Marzocco, eine echte Institution in der Stadt. Marzocco wurde 1840 gegründet und war ein wichtiges Kulturzentrum, das unter anderem auch die erste Ausgabe der Abenteuer des Pinocchio von Carlo Collodi veröffentlichte. Aktiv bis 2010, dann geschlossen und erst 2013 wurden seine Räume als Eataly wieder für die Öffentlichkeit geöffnet.

Heute, 11 Jahre nach seiner Eröffnung, verwandelt sich die erste Etage von Eataly immer mehr in einen Raum, der diejenigen willkommen heißt, die eine Veranstaltung in einem einzigartigen Format organisieren möchten.
Die erste Etage besteht aus fünf Räumen, von denen einer auf die private Terrasse blickt, die einen der schönsten Panoramablicke auf Florenz bietet, da Sie den von Giotto entworfenen Glockenturm der Kathedrale Santa Maria del Fiore bewundern können. Es gibt auch eine professionelle Küche und einen Raum für Verkostungen.

Bildung, neben dem Markt und dem Catering eine der drei Säulen der Eataly-Philosophie, findet hier ihren maximalen Ausdruck. Die Angebote von Eataly gehören zu den vielfältigsten: von Kursen zum Kombinieren von Essen und Wein über Workshops zum Erlernen frischer Pasta-Techniken oder einer Pfannenpizza für die Zubereitung zu Hause bis hin zu Konditorkursen und sogar Mixologie-Kursen. Auf dem Programm stehen auch Aktivitäten speziell für die Kleinsten: Praktische Kochkurse, um ein paar Stunden mit anderen Kindern oder mit Mama und Papa zu verbringen und zu lernen, wie man gemeinsam Kekse, Pizza und andere Rezepte backt. Und diesen Sommer dürfen Sie sich das Sommerzentrum „In the kidchen“ nicht entgehen lassen: drei Wochen (vom 1. bis 5. Juli, vom 29. Juli bis 2. August und vom 2. bis 6. September), in denen die kleinen Teilnehmer dem Kind näher kommen World of Food mit lehrreichen Workshops und machen auch ihre Ferienhausaufgaben inklusive kreativer Aktivitäten und Spiele.
Auf der Terrasse finden spezielle Themenabende statt. Das erste findet am Mittwoch, den 26. Juni, statt und das vom Souschef von Eataly Firenze Emanuele Polidori kuratierte Menü ist ganz dem Thema „Ein Meer aus Farben“ gewidmet. Sommer- und Fischgerichte werden mit einer Auswahl an Weinen aus der Enoteca kombiniert, um auf Sommerabende anzustoßen.

Von CS

PREV TRIEST BASKETBALL GRÜSST MARCO CARRETTO – Pallacanestro Trieste
NEXT Heute Gewitter und sonnige Phasen, Dienstag, 2. teilweise bewölkt, Mittwoch, 3. Gewitter und heitere Phasen » ILMETEO.it