Ferrara Summer Festival, am Mittwoch, den 26., findet Annalisas Konzert auf der Piazza Trento e Trieste statt

Im Rahmen der Sommertournee von Annalisa, die bis zum 17. August andauert, gibt es auch einen Stopp beim Ferrara Summer Festival ’24 – einer konsolidierten Musikveranstaltung des Vereins Butterfly – die für Mittwoch, den 26. Juni, auf der Piazza Trento e Trieste geplant ist. „Die Sommertour wird etwas anders sein als das, was wir bisher gesehen haben“, erklärt die Künstlerin Annalisa und fährt fort: „Die Außenschauplätze werden anders sein und teilweise auch die Herangehensweise an die Show, die jedoch ihrem ursprünglichen Aufbau treu bleibt, so werden wir es tun.“ Wir werden tanzen, wir werden singen, und ich hoffe, dass es für das Publikum genauso befreiend sein wird wie für mich.“ Auf der Bühne stehen mit Annalisa ihre gewohnten Musiker, Daniel Bestonzo (Keyboards & Synthesizer), der sich auch um die musikalische Leitung kümmerte, Gianni Pastorino (Keyboards & Synthesizer) und Dario Panza (Schlagzeug & elektronische Pads), zusätzlich zu der von Simone geleiteten Tanzgruppe Barone, die es durch eine intensive und einhüllende Choreografie verstehen, sich mit Annalisas Klängen zu vermischen und deren Intensität und Kraft zu bestimmen. Die künstlerische Leitung der Show liegt bei Jacopo Ricci, Kreativdirektor, Licht- und Showdesigner, der eine Umgebung geschaffen hat, die ein Konzept der wirbelnden Natur der menschlichen Existenz widerspiegelt, kombiniert mit dem Evolutionsprinzip eines Künstlers, der Hindernisse überwindet und Schwierigkeiten entsteht, entwickelt sich und reift, basierend auf einem künstlerischen Geist, der sich im Laufe der Zeit definiert. Mit 43 Platin- und 12 Gold-Auszeichnungen ist Annalisa die am meisten zertifizierte Frau des Jahres 2024 und mit dem Erhalt des „Fünften Platins“ für „Mon Amour“ und „Bellissima“ ist sie die erste Solokünstlerin, die dieses Ergebnis erreicht. Annalisas neue Single ist eine Zusammenarbeit mit Tananai. Der am 7. Juni veröffentlichte Song „Storie Brevi“ klettert in allen Musik-Charts. Gestern Abend jedoch pulsierte das Herz der Stadt im Rhythmus der Rapper am dritten Abend des Ferrara Summer Festivals mit Anna, Tony Effe und Drillionaire. Ein Platz voller junger Menschen voller Energie und mit dem Wunsch, Spaß zu haben, so sehr, dass sie gegen den Regen ankämpften, weiter sangen und tanzten und so zum Erfolg des Konzerts beitrugen.

PREV Sie überfallen Supermärkte, werden aber von den Carabinieri festgenommen
NEXT Serie D, Anzio Calcio 1924 gibt den Stürmer Francesco Di Vico bekannt