Mord in Pescara: Sicherheitskomitee, Aufstockung der Polizeikräfte


(ANSA) – PESCARA, 24. JUNI – Weniger als vierundzwanzig Stunden nach dem brutalen Mord in der Gemeinde Pescara fand am Nachmittag das vom Präfekten Ferdani einberufene Provinzkomitee für öffentliche Ordnung und Sicherheit statt, bei dem einige Es wurden spezifische Profile zur Dynamik der Kriminalität untersucht. Der Präfekt dankte den Polizeikräften und insbesondere der Staatspolizei für die geleistete Arbeit, die es ermöglichte, die mutmaßlichen Täter des Verbrechens sehr schnell zu identifizieren. In der Sitzung des Ausschusses wurden die Fortschritte und Ergebnisse der ordentlichen und außerordentlichen Kontrollen berücksichtigt, die in den sensiblen Bereichen der Stadt durchgeführt wurden und in denen in den vorangegangenen Ausschüssen beschlossen wurde, die Zahl der Polizeikräfte sowie die Kontrollaktivitäten und Überwachung zu erhöhen Der Fläche.

Diese Stärkung, die sowohl durch koordinierte Dienste der Staatspolizei, der Carabinieri, der Guardia di Finanza und der örtlichen Polizei als auch auf der Grundlage der von den einzelnen Streitkräften unabhängig organisierten institutionellen Dienste umgesetzt wird, ist seit einiger Zeit im Gange Sicherheitsfragen werden dem Ausschuss kontinuierlich zur Kenntnis gebracht und von der Präfektur, der Polizei und der Gemeinde überwacht. In der heutigen Sitzung wurde die größtmögliche Intensivierung der allgemeinen Präventionsmaßnahmen in der gesamten Stadt vereinbart, mit außerordentlichen Leistungen der Sonderabteilungen der Polizeikräfte zur Verhütung und Bekämpfung des illegalen Drogenhandels und des Besitzes illegaler Aktivitäten sowie zur Bekämpfung illegaler Aktivitäten die Aktivitäten und die Zahl der Polizeikräfte weiter stärken, auch dank der Verstärkungen, die das Innenministerium im Rahmen des Plans zur Stärkung der Sommerüberwachungsdienste für die Sommerperiode sichergestellt hat. Diese in der Ausschusssitzung vereinbarten Aktivitäten werden von allen zuständigen Behörden weiter durchgeführt, indem alle Aktivitäten aufgewertet und gestärkt werden, die für eine immer bessere Lebensqualität der Stadt nützlich sind. An der vom Präfekten geleiteten Sitzung nahmen der Bürgermeister von Pescara, der Polizeikommissar, die Provinzkommandanten der Carabinieri und der Guardia di Finanza sowie der Kommandeur der örtlichen Polizei von Pescara teil. (HANDHABEN). .

PREV Der Saisonstart für den Perugia-Fußball, die Fans am Meer und die Vorfreude der Mannschaft
NEXT Livorno, Weiße Nacht des Sports: das Programm der Ausgabe 2024