Wasserbombe. Copparo überflutet | estense.com Ferrara

Wasserbombe. Copparo überflutet | estense.com Ferrara
Wasserbombe. Copparo überflutet | estense.com Ferrara

Copparo. Eine Wasserbombe auf der Hauptstadt verursachte große Unannehmlichkeiten und schwere Überschwemmungen in den Straßen der Stadt. Es handelte sich um einen plötzlichen Regenguss, der immer noch schwer in Millimetern Niederschlag zu quantifizieren ist, der am Nachmittag auftrat und zu dem Regenguss (von geringerer Intensität) am Morgen hinzukam. Tatsächlich begann sich die Situation bereits um 18.30 Uhr zu verbessern, da der Regen aufhörte und Wasser aus der Kanalisation abfloss.

Einige Straßen wie XX Settembre scheinen einen schnellen Wasserabfluss gehabt zu haben, während andere wie … Via I Maggio, Via Matteotti, Via Primicello und Via Colombo sind immer noch überflutet. Eine Situation, die offenbar nicht von der Notwendigkeit von Arbeiten am Abwassersystem abhängt (bereits mit Cads besprochen), sondern von der Intensität des Niederschlags, der den Abfluss äußerst komplex machte.

Das am stärksten betroffene Gebiet dürfte die Hauptstadt selbst gewesen sein, während aus den Weilern keine Berichte vorlagen. Am stärksten betroffen waren insbesondere die Gebiete rund um die bereits erwähnte Via Primicello sowie eine Nebenstraße, die Via Riviera, wo starke Regenfälle einen Erdrutsch verursachten, der bereits vom Katastrophenschutz abgesperrt wurde, während er auf die Wiederherstellung des Ufers durch das Landgewinnungskonsortium wartete.

Neben dem Katastrophenschutz und Bürgermeister Pagnoni waren auch die Feuerwehr und die Polizei sofort vor Ort, um den Wasserfluss zu überwachen und eine schwierige Situation zu bewältigen. Schwierigkeiten durch überflutete Straßen mit daraus resultierenden Verkehrsproblemen, aber auch durch Eindringen in Häuser.

Derzeit wird eine detaillierte Erfassung der Schäden bzw. kritischen Situationen durchgeführt. Im Moment sieht es nicht so aus, als gäbe es Schäden an den Strom- und Telefonnetzen, aber auch in diesem Fall müssen wir das Ergebnis der Überwachung abwarten.

PREV Müllbrand in Terni, Verbotsverfügung nach 18 Stunden erlassen
NEXT „Anzio Hospital, eine zunehmend ungewisse Zukunft“