Ein neues Casino in Kampanien? Vielleicht ist es Ihnen möglich

Kampanien ist eine Region, die auf viele Attraktionen zählen kann. Es ist kein Zufall, dass es einer der begehrtesten Orte für Massentourismus ist, der jedes Jahr Rekordzahlen sammelt. Andererseits unter den wenigen Attraktionen, die heute noch fehlen, finden wir die Spielhallen. Nun, es scheint, dass es die Möglichkeit gibt ein neues Casino sehen entstehen in Kampanien, auch wenn der Konditional ein Muss ist.

Unterhaltung in Kampanien: ein Casino fehlt

Wie oben erwähnt, kann die Unterhaltung in Kampanien heute auf viele Einrichtungen zählen, die der Erholung und Unterhaltung gewidmet sind. Aber es fehlt ein Casino. Es ist ein ziemlich heikles Thema, vor allem, weil zwei gegensätzliche Fraktionen darüber diskutieren. Aber auch wenn es keinen Spielsaal gibt, können Menschen aus Kampanien immer noch die Erfahrung eines versuchen Live-Casino auf Branchenplattformen.

Auf der einen Seite Die Verleumder sind gefunden, oder ein Teil der Bürger, die der Meinung sind, dass das Vorhandensein eines Spielsaals Probleme verursachen kann, insbesondere im Hinblick auf das Phänomen der Spielsucht. Auf der anderen Seite gibt es diejenigen, die andererseits die Geburt eines Casinos in Kampanien begrüßen würden, z fügen Sie eine weitere Form der Unterhaltung hinzu zu den bereits bestehenden, also als Anstoß für den Tourismus. Hier wiegt besonders die wirtschaftliche Frage: Casinos haben in der Tat den Vorteil, dass sie auch VIPs anziehen.

Im Moment natürlich Es gibt keine offiziellen oder endgültigen Neuigkeiten: Die Idee, ein Casino in Kampanien zu eröffnen, befindet sich in einer Art Schwebezustand. Andererseits wurden bereits Vorschläge gemacht, die das Bagnoli-Gebiet (Neapel) als perfekten Standort für ein Glockenspielzimmer identifiziert hätten. Unter anderem würde es die sprichwörtlichen zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, da die Gemeinde die Gelegenheit nutzen würde, dieses Gebiet neu zu entwickeln.

Konkret würde es darauf abzielen Gründung des Casinos auf der Insel Nisida, mit dem Ziel, letzteres in den Hauptsitz einer Glücksspielaktivität mit internationaler Resonanz umzuwandeln und damit über den einfachen italienischen Markt hinauszugehen. Abschließend sei darauf hingewiesen, dass die Projektträger eine Frage aufgeworfen haben: Eine Großstadt kann aus touristischer Sicht nicht als solche betrachtet werden, wenn die Attraktivität gerade an einer fehlt Unterhaltungsquelle wie das Casino. Es genügt zum Beispiel, an Venedig und Montecarlo zu denken.

Vittorio De Sica hätte sich ein Casino gewünscht

Unter den historischen Förderern eines Casinos in Kampanien Vittorio de Sica war dabei. Der bekannte italienische Regisseur und Schauspieler hatte sein ganzes Leben lang immer die Leidenschaft für das Glücksspiel und für die Schönheiten Kampaniens. Vor allem, wenn wir über die Insel Ischia und Neapel sprechen. De Sica beschwerte sich oft über die einzige negative Note der Region: das Fehlen eines Spielsaals.

b5f959f5cf.jpg

1677653058_25_Ein-neues-Casino-in-Kampan

Es muss jedoch wiederholt werden, dass die Frage noch lange nicht gelöst ist und keine ist Situation, die wir nur in Kampanien finden. Tatsächlich gibt es mehrere Regionen, die derzeit auf eine Antwort warten, aber natürlich wird die Zustimmung unserer Regierung benötigt.

PREV Gegenwind des Winters, Schnee heute sogar in den Hügeln
NEXT vom 21. bis 27. April tausende Sportler beim Turnier der Regionen [VIDEO] – Targatocn.it