Die Mailänder Börse und andere europäische Märkte erholen sich

(Teleborsa) – Die wichtigsten Euroland-Märkte liegen im positiven Bereich. Die Piazza Affari-Sitzung markiert den gleichen Aufwärtstrend. Inzwischen auf dem amerikanischen PlatzS&P-500 es bewegt sich knapp über der Parität von 0,21 %.

L’Euro / US-Dollar setzt den Handel mit einem Bruchteilsgewinn von 0,22 % fort. L’Gold, steigend (+0,9 %), erreicht 2.329,8 Dollar pro Unze. Bruchteilsrückgang für Öl (Light Sweet Crude Oil), der vorerst 0,02 % auf dem Boden belässt.

Unverändert verbreitender bei +132 Basispunkten positioniert ist, wobei die Rendite des 10-jährigen BTP bei 3,80 % liegt.

Im europäischen Aktienmarktszenario ausgesprochen positive Bilanz für Frankfurtdas einen Fortschritt von 1,02 % aufweist, ein kleiner Fortschritt für Londonwas einen Anstieg von 0,33 % zeigt, und zusammengesetzt Parisder um bescheidene +0,69 % wächst.

Leichter Anstieg für die Mailänder Börse, was sich zeigt FTSE MIB eine Steigerung von 0,55 %; in die gleiche Richtung, die FTSE Italia All-Share Er macht einen kleinen Sprung von 0,50 % nach vorne und erreicht 36.569 Punkte.

Auf Gleichheit FTSE Italia Mid Cap (-0,1 %); mit ähnlicher Richtung, ohne Richtung die FTSE Italia Star (-0,04 %).

Zu den besten Blue Chips von Piazza Affari, Ausbeutung von Nexiwas einem Anstieg von 6,38 % entspricht.

Gute Leistung für Prysmiandie um 3,75 % wächst.

Unterstützt Finecomit einem ordentlichen Plus von 2,57 %.

Gute Einblicke in Stellantiswas einem großen Vorsprung von 2,17 % entspricht.

Der stärkste Umsatzrückgang allerdings BPERder den Handel bei -2,98 % beendete.

Unter Druck Banca Popolare di Sondrioder einen Rückgang von 1,75 % erlitt.

Es gleitet Nimm dich selbst aufmit einem klaren Nachteil von 1,66 %.

Enttäuschend BPM-Schreibtischwas knapp unter dem Niveau des Vortages liegt.

An der Spitze des Mid-Cap-Aktienrankings aus Mailand, D’Amico (+9,74 %), De Nora Industries (+6,00 %), Buzzi Unicem (+4,36 %) z SOL (+2,84 %).

Die schlechtesten Leistungen wurden jedoch am verzeichnet BFF-Bankder bei -10,31 % schloss.

Thud von Fincantieriwas einem Rückgang von 7,56 % entspricht.

Brief über Carel Industriesder einen deutlichen Rückgang von 7,02 % verzeichnete.

In rot Ifis Bankwas einen starken Rückgang von 4,09 % verdeutlicht.

(Teleborsa) 09.05.2024 18:02

PREV Gefrorene laktosefreie Riegel, ich verwende für die Zubereitung nur 3 Zutaten: Sie sind leicht und lecker
NEXT Lucio Presta über Amadeus, Parisi, Renzi: „De Martino? Wenn jemand einmal betrügt, macht er es immer.“