Pallavolo San Giorgio muss gewinnen, um die Führung zu sichern

Letzter Spieltag der regulären Saison für Pallavolo San Giorgio, Tabellenführer der Gruppe E der nationalen B2-Meisterschaft, die am Samstag, den 11. Mai, gegen Be One antreten wird

Die Gelb-Weiß-Blauen, die sich längst für die Playoffs um den Aufstieg in die B1 qualifiziert haben, benötigen einen Punktsieg, 3:0 oder 3:1, um den ersten Tabellenplatz zu behaupten und zwei Chancen zu haben, den Sprung in die B1 zu wagen höhere Kategorie, unabhängig vom Ergebnis und Vermeidung arithmetischer Berechnungen im Satzquotienten, Zweiter in der Gesamtwertung, der wiederum die Saison in Vorbereitung auf die Play-Offs gegen Cerea abschließt. Die Gegner kommen aus Piacenza und Modena, Riccione oder Battistelli Pesaro, jeweils Erster und Zweiter der Gruppe F.

Nach dem 3:2-Erfolg auf Cremoneser Boden gegen Piadena muss Pallavolo San Giorgio den Heimfaktor ausnutzen, denn in den letzten 26 offiziellen Spielen von Mai 2022 bis heute wurde die Sporthalle San Giorgio Piacentino nur verletzt zweimal, das erste Mal in den Playoffs der letzten Saison gegen Villa Cortese, 1-3, ein Mailänder Team, das sich in dieser Saison für die Playoffs der A2 qualifizierte, und gegen das „Bete Noire“ Mirandola im vergangenen November. Darüber hinaus müssen Tonini und seine Teamkollegen auf das veronesische Team von Be One San Martino Buon Albergo achten, das mit 43 Punkten Fünfter in der Gesamtwertung ist und die Saison beenden will, indem es versucht, den Tabellenführer zu überholen, wie es im Hinspiel der Fall war Ein Lächeln auf die Venezianer, die sich im fünften Satz im einzigen direkten Aufeinandertreffen der Serie B2 durchsetzten.

„Ich habe die Mädchen gebeten, dieses Spiel so anzugehen, als wäre es das erste Playoff-Spiel. Ein Sieg würde es uns ermöglichen, diese großartige Meisterschaft als Erster abzuschließen und die doppelte Chance auf den Aufstieg zu nutzen. Außerdem hat uns San Martino im Hinspiel besiegt und wir wollen die Meisterschaft beenden, ohne dass es einer Mannschaft zweimal gelungen ist. Wie immer wird der Beitrag der Öffentlichkeit wichtig sein und ich lade sie ein, uns in diesem historischen Moment für den Volleyball von S. Giorgio zu unterstützen.

Ein letzter Wettbewerb, um ein weiteres Kapitel in der Geschichte von Pallavolo San Giorgio Piacentino zu schreiben. Deshalb treffen sich Giulia Mandelli und Cristina Pasta von der Fipav-Sektion von Bergamo am Samstag, 11. Mai, um 18.30 Uhr.

Einstufung

Leichentuch. San Giorgio 60 Punkte; San Damaso 59; Cerea 52; Leichentuch. Alsenese 50; Be One San Martino, Volley Davis 2c 43; Piadena 42; Moma Anderlini 37; Galaxy Volleyball 36; Soliera 33; Top-Volleyball 26; Mirandola 23; Viadana 15; Spakka Volley 2.

Wenn Sie die folgenden Felder ausfüllen, können Sie die Neuigkeiten direkt per E-Mail erhalten. Um sicherzustellen, dass Sie nur die relevantesten Informationen erhalten, bitten wir Sie, Ihre Daten aktuell zu halten.

PREV ISWEB Avezzano Rugby wird in der Region jetzt als Herausforderung der Serie A1 ausgezeichnet
NEXT Techfind A1 Playoff – Schio ist bereit, das Scudetto-Finale zu begrüßen