Serie B Playoff – Ristopro Fabriano, Vorschau auf das Halbfinale gegen Roseto

Serie B Playoff – Ristopro Fabriano, Vorschau auf das Halbfinale gegen Roseto
Serie B Playoff – Ristopro Fabriano, Vorschau auf das Halbfinale gegen Roseto

Nachdem Ristopro Janus Basket Fabriano die erste Runde der Playoffs mit einem 3:1-Sieg über Gema Montecatini bestanden hat, steht er im Halbfinale gegen Liofilchem ​​​​Roseto. Das Abruzzen-Team besiegte Sant’Antimo mit dem gleichen Ergebnis in der Serie. Die beiden Mannschaften treffen nach den beiden direkten Spielen in der regulären Saison erneut aufeinander, um das Halbfinale von vor einem Jahr erneut aufleben zu lassen, als die Blau-Weißen mit 3:1 gegen Liofilchem ​​gewannen.

Roseto übernahm am Ende der 34 Meisterschaftstage die Führung in der Gruppe B und bestätigte damit eine großartige Leistungskontinuität während der gesamten Saison. Der Abschied während der Arbeit eines der führenden Elemente wie Mitchell Poletti hatte keine Auswirkungen auf den Kader der Mannschaft von Franco Gramenzi, die durch zwei ehemalige blau-weiße Spieler wie Andrea Petracca und Elhadji Thioune verstärkt wurde.

Im talentierten Kader von Liofilchem ​​​​ist der beste Scorer der Playoffs der dritte ehemalige Ristopro, Marco Santiangeli, der seine Offensivwerte im Vergleich zur regulären Saison verbessert hat. Ein weiteres Element, das in puncto Angriffskraft auf dem Vormarsch ist, ist Flügelspieler Vincenzo Guaiana, der mit Alessio Donadoni und Andrea Petracca das vielseitige Flügelspielerpaket bildet. Rosetos symbolischer Spieler kann jedoch nur der Grieche Vangelis Mantzaris sein, zweimaliger Gewinner der Euroleague mit Olympiakos Piräus und bester Vorlagengeber. Seine rechte Hand im Büro des Direktors ist der im Jahr 2000 geborene Giordano Durante, der in Latina in A2 unter Gramenzi stand. Unter dem Korb steht der ehemalige Ozzano-Spieler Dimitri Klyuchnyk, mit Georges Tamani und Elhadji Thioune als Hauptalternativen.

Voraussichtliches LIOFILCHEM ROSETO Quintett:
17 Vangelis MANTZARIS 13,0 Punkte, 5,3 Assists
33 Marco SANTIANGELI 14,0 Punkte, 38 % von drei
14 Vincenzo GUAIANA 13,3 Punkte, 5,8 Rebounds
11 Alessio DONADONI 9,0 Punkte, 60 % von zwei
18 Dimitri KLYUCHNYK 11,0 Punkte, 7,0 Rebounds
Trainer Franco GRAMENZI

Zeitplan der Serie:
Rennen 1 – Sonntag, 19. Mai, 19.00 Uhr, PalaMaggetti (Roseto degli Abruzzi)
Rennen 2 – Dienstag, 21. Mai, 20.45 Uhr, PalaMaggetti (Roseto degli Abruzzi)
Rennen 3 – Freitag, 24. Mai, 20.45 Uhr, PalaChemiba (Cerreto d’Esi)
Rennen 4 (möglich) – Sonntag, 26. Mai, 19.00 Uhr, PalaChemiba (Cerreto d’Esi)
Rennen 5 (möglich) – Mittwoch, 29. Mai, 20.45 Uhr, PalaMaggetti (Roseto degli Abruzzi)

PREV Hummels verlässt Borussia Dortmund nach 13 Jahren
NEXT Bereits 21 Plätze gewonnen! Und wenn er das Turnier in Stuttgart gewinnen würde…