Kvaratskhelias Berater reizt Napoli: „Er will gehen“

Sensationelle Wendung: Ich möchte nicht, dass die Leute denken, dass Kvara in Neapel bleiben möchte. Wir wollen gehen, aber wir warten auf das Ende der Europameisterschaft, um Khvicha nicht zu stören. Priorität hat der Transfer zu einer Mannschaft, die dort spielt Champions League. Als Mamuka JugeliAgent von Kwitscha Kwaratscheliaüber die Mikrofone des georgischen TV-Senders Sport Imedi, wo er auch sprach Badri KwaratscheliaVater und auch Agent des Champions von Neapel: „Ich möchte nicht, dass er in Neapel bleibt, drei Trainer haben letztes Jahr gewechselt und es ist schwierig, in einer solchen Situation zu spielen.“.

Jugeli über Kvaratskhelia: „Napoli hat große Pläne mit Conte, aber…“

Jugelihat erklärt: “Mit Mit dir Der Neapel er hat große Pläne. Ich bin sicher, dass sie sich in der nächsten Saison erneut für die Champions League qualifizieren und um den Titel kämpfen werden, aber das bedeutet nicht, dass Kvaratskhelia dort bleiben möchte. Mit Khvicha habe ich nicht über dieses Thema gesprochen, das Wichtigste für ihn ist die Nationalmannschaft.“.

„Kvara darf kein Jahr der Champions League verpassen“

Abschluss der Diskussion über die Zukunft von Kwaratschelia, Jugeli er stellte schließlich klar: „Unser Ziel ist eine Mannschaft, die dort spielt Champions Liga. Das Schlimmste wäre, wenn er dort bleiben würde Neapel, Chwitscha er würde dafür ein Jahr verlieren. Wir sind besorgt”.

© ALLE RECHTE VORBEHALTEN

PREV „Vasquez befindet sich immer noch im Gleichgewicht zwischen Toro und Spezia“
NEXT Nicholas Serra neuer Cheftrainer der Rugby Parabiago Women