Gds – Post-Calha, Thuram Jr. ganz oben auf der Wunschliste: Inter hat einen privilegierten Kanal

Gds – Post-Calha, Thuram Jr. ganz oben auf der Wunschliste: Inter hat einen privilegierten Kanal
Gds – Post-Calha, Thuram Jr. ganz oben auf der Wunschliste: Inter hat einen privilegierten Kanal

Während Juventus seinem Ziel immer näher kommt, kommen aus Mailand Gerüchte über eine mögliche Einmischung aus der Lombardei

Sollte Hakan Calhanoglu tatsächlich den Weg nach München einschlagen, würde sich erneut ein Transferduell zwischen Inter und Juventus entzünden, dieses Mal um Chephren Thuram. Hier ist der Punkt zur Zukunft des französischen Mittelfeldspielers von La Gazzetta dello Sport: „Während Juventus seinem Ziel näherkommt, kommen aus Mailand Gerüchte über eine mögliche Einmischung aus der Lombardei. Niemand hätte damit gerechnet, vor allem angesichts der Fülle, die es gibt.“ Simone Inzaghi muss sich mit der Verpflichtung von Piotr Zielinski aus Napoli begnügen, doch das bevorstehende Angebot von Bayern München für Hakan Calhanoglu verändert die Karten auf dem Tisch.

Obwohl Inter einen Verkauf des Scudetto-Siegers vermeiden will, würde sein Abgang Platz für einen neuen Mittelfeldspieler schaffen: Thuram steht ganz oben auf der Wunschliste. Jeder in der Viale della Liberazione weiß, dass sie zu spät kommen, aber der Marcus-Faktor könnte sich als Trumpf erweisen. Tatsächlich hatte der ältere Bruder eine tolle Zeit in Mailand und könnte beim Werbetanz um den 23-jährigen Mittelfeldspieler eine wichtige Rolle spielen. Die Kommunikationskanäle mit der Familie sind offensichtlich privilegiert und die wirtschaftliche Frage wäre durch den möglichen Verkauf von Calhanoglu mit vollem Portemonnaie leicht zu lösen. Es ist eine Frage der Zeit und des Könnens, die Jagd kann bald beginnen.“

© ALLE RECHTE VORBEHALTEN

PREV Bearman: „Gedda entscheidend für den Aufstieg bei Haas“ – Nachrichten
NEXT Räche dich an den englischen Touristen, die sich im Urlaub bei dir betrinken und schmutzig machen