Premierenergebnisse: Unentschieden zwischen Tottenham, Newcastle und West Ham

Premierenergebnisse: Unentschieden zwischen Tottenham, Newcastle und West Ham
Descriptive text here

Spurs vorne, aber von den Hammers gefangen: Keine Verbindung zu Aston Villa, von City erwartet. Everton nahm den Magpies mit einem späten Elfmeter einen Punkt ab. Kostbarer Sieg für Forest über Fulham




Von unserem Korrespondenten Davide Chinellato

2. April – 23.20 Uhr – LONDON

Tottenhams Champions-League-Rennen geht in den Blasen des Londoner Stadions verloren. In einem der fünf Spiele, mit denen die Premier League-Runde unter der Woche eröffnet wurde, kam es für das Team von Vicario und Udogie zu einem 1:1-Unentschieden gegen West Ham, obwohl es bereits nach fünf Minuten in Führung gegangen war, und blieb auf dem fünften Tabellenplatz. Jetzt bei 57 Punkten, es gelang ihm nicht, Aston Villa zu überholen, das zwei Punkte Vorsprung hat und von Manchester City erwartet wird. Da Vicario der Protagonist einiger wichtiger Paraden war, insbesondere zu Beginn der zweiten Halbzeit, und Udogie auf der linken Seite immer eine Bedrohung darstellte, kontrollierte Tottenham das Spiel auf sterile Weise, ohne jedoch die nötigen Chancen zu schaffen, um West Ham in der zweiten Halbzeit auszuschalten Hälfte. Moyes‘ Team, das seit vier Spielen (drei Unentschieden) nicht gewonnen hatte, reagierte gut auf das erste Tor und versuchte, den Konter anzugreifen, wobei Antonio der Richtung von Paquetá folgte und Tottenham einen intensiven Ballbesitz entfesseln ließ, ohne größere Gefahren einzugehen. Die Hammers, mit Emerson auf der linken Seite und Autor eines Spiels ohne Licht und Schatten, bleiben mit 45 Punkten Siebter, wobei Europa immer noch im Blick bleibt und die Notwendigkeit besteht, sich schnell von dieser Verlangsamung zu erholen: Moyes stellte gegen Tottenham die bestmögliche Mannschaft auf, außer für das gesperrte Fehlen des Mexikaners Alvarez, doch West Ham fehlte ein wenig die Kreativität vor dem Tor. Wenn das Ziel jedoch nicht darin bestand, zu sinken, wurde die Mission erfüllt.

das Match

Unter dem strömenden Regen brach Tottenham bereits nach 5 Minuten die Sackgasse durch Johnson, der im kleinen Bereich eine schöne Flanke von links von Werner kassierte. West Ham glich jedoch in der 19. Minute durch Zouma aus, der nach einer Ecke von Bowen höher sprang als alle anderen. Das Spiel schläft ein, obwohl die Gäste wieder versuchen, es zu kontrollieren, und die zweite Halbzeit beginnt erneut mit einem 1:1 und ohne Auswechslungen. Ein Aufflackern der Gastgeber zu Beginn zwingt Vicario in die Verlängerung, aber Tottenham erlangt langsam die Kontrolle über das Spiel zurück und scheint zu wachsen, als Postecoglou den erschöpften Maddison durch Kulusevski ersetzt. Das Tor fällt jedoch nicht und der endgültige Ausgleich ist das fairste Ergebnis: Der Champions-League-Kampf für die Spurs bleibt trotz der Halbzeitpause im Londoner Stadion offen, ebenso wie für West Ham in Europa, der in der Europa League spielen wird Im Viertelfinale nächste Woche beginnt ein Doppelspiel gegen Leverkusen.

die Anderen

Am Ende stehen wertvolle drei rettende Punkte für Nottingham Forest, das Fulham mit 3:1 besiegte und nach fünf Abstinenzspielen wieder zum Erfolg kam und auf 25 Punkte anstieg, einen Drei-Punkte-Vorsprung vor dem drittletzten Luton Town, der morgen (Mittwoch) erwartet wird. von Arsenal. Das Team mit den Garibaldi-Rottrikots bleibt 17., einen Punkt hinter Everton, das sich in Newcastle durch einen Elfmeter in der 88. Minute ein wertvolles 1:1-Unentschieden sicherte: Die Toffees bleiben in der Premier League im Jahr 2024 sieglos (letzter bekannter Erfolg am 16. Dezember). ), aber immerhin haben sie ihre drei Spiele andauernde Niederlagenserie beendet. Auf der Abwehrseite bleibt die Situation von Burnley schwierig: Das 1:1-Unentschieden gegen Wolverhampton ist das vierte brauchbare Ergebnis in Folge für Kompanys Team, das jedoch mit 19 Punkten und einem sicheren Vorsprung von nun 6 Punkten vorletzter bleibt. Weiter oben der vierte Sieg in fünf Spielen für Bournemouth, das dank Kluivert Palace mit 1:0 besiegte und Chelsea mit 41 Punkten vorübergehend überholte. Die Eagles, die bei 30 feststecken, sind in ihrem vierten Spiel ohne Erfolg und der Kampf ums Überleben ist immer noch gefährlich nah.

© ALLE RECHTE VORBEHALTEN

PREV Logitech Pebble Keys 2 Tastatur heute zum HALBEN PREIS bei Amazon! (-49 %)
NEXT Ferro (New Asgi): „Zur Belustigung ist ein Vergleich mit Monopolen dringend“