NASA-Alarm! 106 Fuß großer Asteroid fliegt mit 58.051 km/h auf die Erde zu: Überprüfen Sie Zeit und Entfernung

NASA-Alarm! 106 Fuß großer Asteroid fliegt mit 58.051 km/h auf die Erde zu: Überprüfen Sie Zeit und Entfernung
NASA-Alarm! 106 Fuß großer Asteroid fliegt mit 58.051 km/h auf die Erde zu: Überprüfen Sie Zeit und Entfernung

Aktualisiert am 10. Mai 2024, 14:46 Uhr IST

Die NASA warnt vor einem 106 Fuß großen, flugzeuggroßen Asteroiden namens 2021 JG9, der sich heute mit alarmierender Geschwindigkeit der Erde nähert.

Ein Asteroid in Flugzeuggröße ist heute auf dem Weg zur Erde.

Die NASA verfolgt das Asteroid 2021 JG9der heute, am 10. Mai 2024, der Erde sehr nahe kommen wird. Es besteht kein Grund zur Beunruhigung – der Asteroid wird in einer Entfernung von etwa 6,4 Millionen Kilometern (4 Millionen Meilen), also über 16, sicher an unserem Planeten vorbeifliegen mal weiter als der Mond.

Der Asteroid heute, der aufgrund seiner Umlaufbahn als Asteroid der Apollo-Gruppe eingestuft wird, hat schätzungsweise einen Durchmesser von etwa 106 Fuß (32 Meter) und bewegt sich relativ zur Erde mit einer rasanten Geschwindigkeit von 58.051 Kilometern pro Stunde (36.070 Meilen pro Stunde). Auch wenn dies alarmierend klingen mag, stellen die meisten erdnahen Objekte (NEOs) keine Bedrohung dar, da sie sich auf Wegen fortbewegen, die sie sicher in Schach halten. Der Asteroid 2021 JG9 wird heute gegen 11:13 UTC (16:43 Uhr IST) einen nahen Vorbeiflug machen.

Glücklicherweise gilt 2021 JG9 laut dem Center for Near-Earth Object Studies (CNEOS) der NASA nicht als „potenziell gefährliches Objekt“. Hierbei handelt es sich um Asteroiden mit einem Durchmesser von mehr als 140 Metern, die sich in einer Entfernung von bis zu 7,5 Millionen Kilometern um die Erdumlaufbahn befinden. CNEOS überwacht kontinuierlich alle bekannten erdnahen Objekte, um sicherzustellen, dass potenzielle Einschlagsbedrohungen rechtzeitig erkannt werden.

Den ganzen Artikel lesen

Was passiert, wenn es die Erde trifft?

Selbst im unwahrscheinlichen Fall, dass ein Asteroid dieser Größenordnung die Erde treffen würde, würde der Einschlag wahrscheinlich über dem Ozean oder einem unbesiedelten Gebiet stattfinden. Der Aufprall würde eine gewaltige Explosion auslösen, die möglicherweise eine starke Schockwelle und örtliche Tsunamis auslöst, wenn sie in Küstennähe einschlägt. Allerdings wären die Auswirkungen weitaus weniger katastrophal als die in Hollywood-Filmen dargestellten Asteroideneinschläge.

Die NASA unterhält zusammen mit anderen Weltraumagenturen auf der ganzen Welt ein umfassendes Programm zur Beobachtung erdnaher Objekte, um Asteroiden und Kometen zu verfolgen und zu untersuchen, die möglicherweise eine Bedrohung für unseren Planeten darstellen könnten. Diese kontinuierlichen Bemühungen tragen dazu bei, dass wir ausreichend Vorwarnzeit haben, um uns auf zukünftige Begegnungen vorzubereiten.

PREV Betrunkene Frau am Steuer verursacht Unfall an Kreuzung Taormina – VIDEO
NEXT Tötet der Preiskampf westliche Marken in China?