Certa Stampa – ANTONELLA BALLONE GESTERN IN ROM MIT TAJANI ZUR ERÖFFNUNG DES WAHLKAMPFS UND DER VORSTELLUNG DER KANDIDATEN

„Es war eine große Emotion, alle Forza Italia-Kandidaten bei der Europameisterschaft zu treffen …
weil ich den Enthusiasmus, der unsere Gruppe belebt und die Reise motiviert, lebendig und sehr stark gespürt habe
wir machen es alle gemeinsam.“
Auf der Bühne des Salone delle Fontane all’Eur, neben dem Anführer von Forza Italia, Antonio Tajani, Antonella
Ballone nahm gestern an der Präsentation der europäischen Kandidaten von Forza Italia teil. Natürlich eine tolle Party,
aber auch ein wichtiger Moment, um die wichtigsten Themen zu diskutieren, die im Parlament diskutiert werden sollen
Europäisch (Zuhause, Familie, Geschäft, Gesundheitswesen).
„Ich mache mir die Worte unseres Sekretärs Tajani zu eigen, der unterstreichen wollte, wie diese Kampagne funktioniert
Bei den Europawahlen müssen wir uns alle für Europa engagieren: Wir brauchen unsere Stärke, Menschen von
Erfahrung im europäischen Kontext, zuverlässig, kompetent und leistungsfähig, die sich für das Gemeinwohl einsetzen und mit
Forza Italien. Unsere Partei ist die einzige in der EVP vertretene und daher auf europäischer Ebene entscheidende Partei
Politik, italienische und südliche Bürger sind gut vertreten.“
Damit hat die wichtigste Phase des Wahlkampfs für die Europawahl begonnen, die in endet
Neapel, mit einem großen Straßenfest am 6. Juni.
„Das ist für mich äußerst bedeutsam“, schließt Antonella Ballone, die kürzlich Kampanien besuchte
weihte den Sitz seines Wahlausschusses mit dem scheidenden Europaabgeordneten Fulvio Martusciello ein – die Tatsache, dass
Die Partei hat dafür eine der Hauptstädte des Südens oder unseres südlichen Wahlkreises ausgewählt
Abend, der zeigt, wie sehr Forza Italia an den Wert unseres Südens glaubt, diesen Wert, der der ist
Das ist ein Grund für meine Kandidatur und wird die Grundlage meines Engagements in Brüssel für ein Italien und einen Süden sein
was für die europäischen Entscheidungen entscheidend sein wird.“

PREV Lazio, Grana Rovella: Tudor sieht ihn nicht, aber er hat nicht die Absicht zu gehen
NEXT Die Verbindung zur A30 Caserta-Salerno wurde aufgrund eines Unfalls gesperrt