37-jähriger Arbeiter starb auf der Baustelle in Mugnano di Napoli, Leiche beschlagnahmt

37-jähriger Arbeiter starb auf der Baustelle in Mugnano di Napoli, Leiche beschlagnahmt
37-jähriger Arbeiter starb auf der Baustelle in Mugnano di Napoli, Leiche beschlagnahmt

Der Mann arbeitete auf einer Straßenbaustelle in der Via Nenni. Die Polizei ist vor Ort.

Ein 37-jähriger Arbeiter starb heute auf einer Baustelle in Mugnano von Neapel, Gemeinde im nördlichen Bereich des neapolitanischen Hinterlandes. Ersten Rekonstruktionen zufolge war der Mann auf einer Straßenbaustelle im Jahr 2016 im Einsatz über Nenni, als er sich irgendwann krank fühlte, zu Boden brach und kurz darauf starb. Es ist noch nicht klar, was passiert ist. Die Carabinieri trafen sofort vor Ort ein und begannen mit der Untersuchung des Falles, unterstützt vom ASL-Büro für Prävention und Sicherheit am Arbeitsplatz, dem Gerichtsmediziner und dem diensthabenden Staatsanwalt der Staatsanwaltschaft Naples North Aversa, der die Beschlagnahme der Leiche für die anschließende Autopsie anordnete . .

Hypothesen zu den Todesursachen

Nach ersten Rekonstruktionen scheint es, dass der Mann Opfer eines unerwarteten Unfalls geworden sein könnte Herz-Kreislauf-Stillstand. Doch erst weitere klinische Untersuchungen werden die Todesursache klären können. Das Unternehmen führte Aushubarbeiten für die Verlegung einer Leitung durch. Nach ersten Ermittlungen scheint das Opfer regelmäßig beschäftigt gewesen zu sein.

Erst heute haben die Gewerkschaften der Bauarbeiter einen achtstündigen Streik ausgerufen Tod des 63-jährigen Arbeiters Antonio Russo, Opfer eines Unfalls auf der U-Bahn-Baustelle im Tunnel, der Capodichino mit Poggioreale verbindet. Auf der Piazza del Plebiscito wurde heute Morgen ein Blatt mit einer schwarzen Silhouette und blutigen gelben Helmen ausgebreitet, um den Protest gegen Todesfälle am Arbeitsplatz zu symbolisieren. Der Tod des 37-Jährigen in Mugnano lässt sich jedenfalls nicht auf einen Arbeitsunfall zurückführen, obwohl er sich am Arbeitsplatz ereignet hat. Die Ermittlungen der Justiz sollen die Umstände und Todesursachen klären.

NEXT Rugby, alle im Fattori am Tag der Feier