Sassuolo, die wahrscheinlichen Aufstellungen: Stichwahl im Angriff, Vorsprung…

Lazio wird die Saison abschließen gegen Sassuolo im Olympiastadion. Termin am Sonntagabend um 20.45 Uhr. Tudor Er kann auf fast den gesamten Kader zählen. Mit Ausnahme von Casale, der disqualifiziert wird, stehen dem Biancoceleste-Trainer alle zur Verfügung. Im Tor bestätigt Provedelund mit der Rückkehr von Romagnoli und Casales Disqualifikation wird es eine Staffel in der Innenverteidigung geben, mit Patric und Gila um das Abwehrtrio zu vervollständigen. Draußen Marusic wird beginnen, während es für den anderen Flügelspieler eine Stichwahl gibt, mit Lazarus weiter voran Pilger. Im Zentrum Kamada mit an seiner Seite GuendouziDann Felipe Anderson Und Zaccagni zugunsten Bewegungslos.

Dies sind die wahrscheinlichen Aufstellungen für das Spiel:

LAZIO (3-4-2-1): Provedel, Patric, Romagnoli, Gila, Lazzari, Guendouzi, Kamada, Marusic, Anderson, Zaccagni, Immobile.

Trainer: Igor Tudor

SASSUOLO (5-3-2): Consigli, Toljan, Pedersen, Kumbulla, Ferrari, Doig, Boloca, Thorstvedt, Obiang, Laurientè, Pinamonti

Trainer: Davide Ballardini

Wo kann man das Spiel zwischen Lazio und Sassuolo sehen?

Das Spiel im Olimpico zwischen Lazio Rom und Sassuolo wird exklusiv auf Dazn übertragen und kann im Live-Streaming und auf Abruf über die App oder die offizielle Website mit einem Smart-TV, PC, Smartphone, Tablet oder einer Konsole verfolgt werden. Sky-Nutzer, die über ein entsprechendes Abonnement verfügen, können den zusätzlichen Kanal „Zona Dazn“ nutzen.

▪ Lazio-Sassuolo – Sonntag, 26. Mai, 20.45 Uhr, Olympiastadion
▪ Schiedsrichter Paride Tremolada, aus der Monza-Sektion
▪ Rangliste: Lazio 60 Punkte, Sassuolo 29 Punkte
▪ Live-TV von DAZN

PREV Tony Effe, König von Spotify, nimmt Gold und Doppelplatin mit nach Hause
NEXT Sie rauben einen 14-Jährigen mit einer Goldkette aus: Die Polizei nimmt zwei 19-Jährige fest