Er schlägt seine Frau auf der Straße vor den Augen seiner Töchter, der 40-Jährige wird verhaftet

13.04.27 Uhr Es war gestern kurz nach 20.30 Uhr, als die Carabinieri des Einsatzzentrums des Territorialdepartements Mondragone über die Notrufnummer „112“ eine Hilfeanfrage eines älteren Mannes erhielten, der mit zitternder Stimme einen Unfall meldete In der Via Como dieses Zentrums ist ein Angriff im Gange.

Der Mann berichtete, dass eine Frau im Beisein ihrer beiden minderjährigen Töchter auf einer öffentlichen Straße von ihrem Mann verfolgt und mit Schlägen und Stößen gewaltsam angegriffen worden sei.

Nachdem der diensthabende Operator so viele Informationen wie möglich gesammelt hatte, die für die sichere Vorbereitung des unmittelbaren Einsatzes nützlich waren, schickte er die Patrouille der örtlichen Einsatzeinheit und des Mobilfunks, die sich bereits in der Gegend befanden, für einen territorialen Kontrolldienst zum Unfallort.

Das Militärpersonal, das nach wenigen Minuten an der angegebenen Adresse eintraf, wurde von dem Opfer, einer 32-Jährigen, begrüßt, die von der erlittenen Gewalt erschöpft war, was auch an den zahlreichen blauen Flecken an verschiedenen Stellen ihres Körpers zu erkennen war , berichtete sofort, dass sie erneut einen Angriff ihres Partners erlitten habe und dass sie sich ernsthafte Sorgen um ihre Sicherheit und die ihrer beiden jüngeren Töchter mache.

Die Frau fügte hinzu, dass sie, um der aus trivialen Gründen entstandenen Wut des Mannes zu entkommen, in den Häusern einiger Nachbarn Unterschlupf gefunden habe und dass der Mann ihr, bevor er weglief und sich im Haus einschloss, gewaltsam ihr Smartphone weggenommen habe.

Nachdem sie sie beruhigt und beruhigt hatte, forderte die Polizei die Intervention des Gesundheitspersonals der Notrufnummer 118 für die notwendige Behandlung an.

Nach der Formalisierung der Anzeige wurde der Angreifer, ein 40-Jähriger, der der Polizei bereits bekannt war, festgenommen und in das Bezirkshaus Santa Maria Capua Vetere gebracht. Er muss sich wegen Misshandlung von Familienangehörigen oder Mitbewohnern und Raub verantworten.

PREV Region Latium, Gewinner der Startup-School-Akademie 2023-24 ausgezeichnet
NEXT Gioia Tauro, Morddrohung in den sozialen Medien durch die „Roten Brigaden“