Alles, was Sie über das Zweitrundenspiel wissen müssen

Dort Casertana hat gewusst Dienstag, 7. Mai sein erster Gegner dieser Playoffs Profiliga. Das kampanische Team, das mit 65 Punkten den vierten Platz in der Liga belegte, wird in der zweiten Runde der Aufstiegs-Play-offs gegen Cerignola debütieren. Anpfiff für Samstag, 11. Mai um 20.30 Uhr Pintomit dem Team von Cangelosi Hier stehen zwei von drei Ergebnissen für den Zugriff auf die nationale Phase zur Verfügung. Der Mutige von Raphaelfrisch vom 1:1-Heimremis mit Giuglianoist zum Sieg aufgerufen, um voranzukommen.

Kredit Ciro Santangelo

Casertana, wir betreten die Szene: Curcio führt das Rossoblù an

Nach zwei Jahren kehrte er in die Profiränge zurück Casertana Er gab in der Meisterschaft von ein lautstarkes Statement ab Profiliga 2023/24. Die reguläre Saison endete mit 65 auf dem vierten Platz, dem sechstbesten Angriff und der fünftwenigsten perforierten Verteidigung. 51 erzielte Tore, 38 erzielte Tore. Das sind die Zahlen der Rossoblù, die proaktiven Fußball bieten und über Spieler auf so hohem Niveau verfügen Montalto, Carretta, Tavernelli und vor allem Curcio. Der ehemalige Catanzaro ist der Star der Mannschaft und hat in der Meisterschaft 15 Tore erzielt. Das 4-2-3-1 ist die Formation von Vincenzo Cangelosihistorischer ehemaliger Abgeordneter von Zeman. Darüber hinaus hat das Team aus Kampanien dieses Jahr sein Glück vor den eigenen Fans aufgebaut. Tatsächlich erreichten sie die Meisterschaft in Pinto 36 Punkte, mit nur drei Teams, die es schaffen könnten. Casertana kommt zu diesem Match gegenDeutlich Cerignola Dank 7 aufeinanderfolgender nützlicher Ergebnisse und dem letzten Knockout vor zwei Monaten mit Turris.

Bildnachweis: Audace Cerignola

Cerignola, Sie haben nichts zu verlieren: in Caserta Geschichte zu schreiben

Andererseits ist dieMutiger Cerignola. Die Gelb-Blauen belegten in der Meisterschaft den siebten Platz 53 Punkte und in der ersten Runde der Playoffs trennten sie sich 1:1 Monterisi gegen das Giugliano. Durch die beste Platzierung in der Rangliste gelang der Einzug in die nächste Runde. Es war nicht der Cerignola, den man in den letzten Spielen der regulären Saison gesehen hatte, der Audace wirkte etwas angespannt und weniger brillant und litt unter einigen Initiativen des Teams Bertotto. Man hat jedoch das Gefühl, dass die Gialloblù-Mannschaft die Spannung und Wirkung ihres Debüts nun abgelegt hat Playoffs. Es war wichtig, das Eis zu brechen. Jetzt reisen wir mit nichts zu verlieren nach Caserta und versuchen, wie letztes Jahr die nationale Bühne zu erreichen. Raphael Er ordnet sein Team mit 3-5-2, mit D’Andrea Wer ist sicherlich der fitteste Spieler und einer, den man im Auge behalten sollte? 16 Saisontore für den Angreifer, der in den letzten 4 Spielen 6 Tore erzielte.

Casertana-Audace Cerignola: die wahrscheinlichen Aufstellungen

In der Meisterschaft gewann Casertana im Hinspiel mit 4:2 bei Monterisi, während das Endergebnis im Rückspiel bei Pinto 1:1 lautete. Visentin reagierte am Ende auf Montaltos Elfmetertor. Cerignolas letzter Erfolg datiert aus dem Jahr 2022 in der Serie D, als die Apulien vor eigenem Publikum mit 3:0 gewannen. Unten sind die wahrscheinlichen Aufstellungen.

CASERTANA (4-2-3-1): Venturi; Calapai, Bacchetti, Celiento, Anastasio; Deli, Damian; Tavernelli, Curcio, Carretta; Montalto. Trainer: Cangelosi

FETT CERIGNOLA (3-5-2): Krapikas; Visentin, Gonnelli, Ligi; Russo, Tascone, Capomaggio, Sainz-Maza, Tentardini; Vuthaj, D’Andrea. Trainer: Raffaele

PREV Wetter auf Sizilien: Radioumfrage von Trapani Birgi am Freitag, 10. Mai 2024, um 00:00 Uhr
NEXT genaue Zeiten, n. der Startnummer, TV, Streaming