Frontalzusammenstoß auf der A9, Autobahn gesperrt, 12-Jähriger schwer verletzt im Krankenhaus in Bergamo

Frontalzusammenstoß auf der A9, Autobahn gesperrt, 12-Jähriger schwer verletzt im Krankenhaus in Bergamo
Frontalzusammenstoß auf der A9, Autobahn gesperrt, 12-Jähriger schwer verletzt im Krankenhaus in Bergamo

Ein 12-jähriger Junge kämpft um Leben und Tod und landete nach dem schweren Verkehrsunfall auf der A9 in der Nähe mit einem Hubschrauber in der Notaufnahme von Bergamo Bis Mornasco.

Die erste gemeldete Dynamik wäre die eines frontal zwischen zwei Fahrzeugen auf der Höhe einer Engstelle für Straßenbauarbeitenwas zu einem Spurwechsel führte.

Fotogallerie

Unfall auf der A-9, fünf Verletzte und zwei rote Codes 3 von 3

Das Budget ist sehr hoch: Die regionale Notrufzentrale spricht von fünf Verletzten, die mit einem Rettungsflugzeug, einem Sanitätsfahrzeug, 4 Krankenwagen, Feuerwehrleuten und einem Verkehrspolizisten gerettet wurden.

Von den Verwundeten, zwei sind Code-rottransportiert zu Sant’Anna von Como und genau dazu Papst Johannes von Bergamofür den Jungen, der mit Herzstillstand aufgefunden wurde und mit laufenden Wiederbelebungsmaßnahmen ins Krankenhaus eingeliefert wurde.

Der Unfall ereignete sich gegen 8.20 Uhr in Richtung Como Abschnitt Lomazzo Nord – Fino Mornascozum Kilometer 29.

Die Autobahn blieb in beide Richtungen gesperrt, um Rettungseinsätze zu ermöglichen.

PREV Como, Vorschlag von Icardi für den Angriff
NEXT Es ist Zeit für die Infiorata für die Grand Tour der Marken