Beraterin Simone Tutino starb in der Nacht

Beraterin Simone Tutino starb in der Nacht
Descriptive text here

UDINE – Die Arbeitsberaterin Simone Tutino starb in der Nacht an einer plötzlichen Krankheit. Der in Udine bekannte Anwalt war 46 Jahre alt. Er arbeitete…

Bereits Abonnent? Hier anmelden!

SONDERANGEBOT

SONDERANGEBOT

MONATLICH

4,99 €

1 € PRO MONAT
Für 3 Monate

JETZT AKTIVIEREN

Dann nur 49,99 € statt 79,99 €/Jahr

Abonnieren Sie mit Google

UDINE – Der Arbeitsberater starb in der Nacht an einer plötzlichen Krankheit Simone Tutino. Der in Udine bekannte Anwalt war 46 Jahre alt. Er arbeitete zusammen mit seinem Vater Santo und seiner Schwester Francesca im Familienatelier in der Via Vittorio Veneto Nr. 4 in Udine.

Zu den zahlreichen Bereichen, in denen er tätig war, gehörte auch die Beratung von Udinese-Fußballspielern. Kürzlich hatte er auch einen jungen Mann aus der Provinz Udine betreut, der von einigen Inter-Spielern eines bekannten Mailänder Vereins bedroht worden war.

Simone Tutino war auch sehr aufmerksam gegenüber den Themen, die seine Stadt und insbesondere den Vergnügungspark auf der Piazza Primo Maggio in Udine betrafen, was oft zu Schwierigkeiten beim Dialog mit den Bewohnern führte.

© ALLE RECHTE VORBEHALTEN

Lesen Sie den vollständigen Artikel unter
Der Gazzettino

X

PREV 5 Passanten beim illegalen Transport von 28 Migranten festgenommen
NEXT Titelseite der Gazzetta dello Sport: „Mailand dreht um und überholt Fonseca“