Gemeinschaftsräume – Orte der Beziehungen und der Nähe / Pressemitteilungen / Pressebüro / Die Gemeinde informiert / Kommunikation / Stadt Trient – ​​Offizielle Website der Gemeinde Trient

Gemeinschaftsräume – Orte der Beziehungen und der Nähe / Pressemitteilungen / Pressebüro / Die Gemeinde informiert / Kommunikation / Stadt Trient – ​​Offizielle Website der Gemeinde Trient
Gemeinschaftsräume – Orte der Beziehungen und der Nähe / Pressemitteilungen / Pressebüro / Die Gemeinde informiert / Kommunikation / Stadt Trient – ​​Offizielle Website der Gemeinde Trient

Treffen auf dem „Freiwilligenplatz“

Das Treffen mit dem Titel „Gemeinschaftsräume – Orte der Beziehungen und der Nähe” .

Das im Rahmen von „The Volunteering Square“ organisierte Treffen, das auf der Piazza del Duomo im Pavillon „The Volunteering Square“ stattfinden wird, ist eine Gelegenheit, über Gemeinschaftsräume zu sprechen, ihre Bedeutung zu vertiefen und einige Erfahrungen mit diesem Ziel zu sammeln Wir verstehen die Auswirkungen auf das Wohlergehen unserer Gemeinschaften und wissen, welche Perspektiven sich in diesem Bereich dank des Weges von Trient, der italienischen und europäischen Hauptstadt der Freiwilligenarbeit 2024, eröffnen.

Dies ist die Aufstellung: Nach der Eröffnung mit Jacopo Sforzi folgen die Reden der Fondazione Caritro, der Gemeinde Trient und des Csv Trentino mit: Antonia Banal, Francesca Fiori, Fabio Bazzanella und Eugenio Orsini. Dann die Präsentation einiger Erfahrungen: Fuorischema-Projekt – Ungewöhnliche Gemeinschaftsräume, Apsp M.Grazioli und das Orto S. Marco Setup-Projekt Associazione Culturale H2O Rovereto. Nachfolgend weitere Reflexionen zu Erlebnissen und Reflexionen zum Thema „Gemeinschaftsorte” Jacopo Sforzi, Euricse-Forscher. Abschließend werden Francesca Fiori und Antonia Banal die Gruppe „Community Spaces – Strategic Lines Trento Capital of Volunteering“ vorstellen.

Für Informationen schreiben Sie an:[email protected].

PREV Lamezia, Schüler und Lehrer des Pythagoras in Rom zum „Weltkindertag“
NEXT Vereinbarung mit De Laurentiis über Gehalt und Neuverpflichtungen, Lukaku kommt ebenfalls