Polesella Morgen: Treffen mit Unterstützern und Fraktionen

POLESELLA (Rovigo) – Der Wahlkampf der Liste geht weiter „Polesella morgen“ Wer ernennt den scheidenden Bürgermeister zum Bürgermeister? Leonardo Raito. Die Kandidaten für die Stadträte trafen sich am Donnerstagabend in einer gut besuchten Sitzung im Genießen Sie die Bar in der Strada Statale 16 wo das Team und das Programm vorgestellt wurden.

Es war ein schöner, geselliger Moment, der Raum war voll und die Kandidaten konnten über die Themen diskutieren, die der Liste von Bürgern, Vertretern von Verbänden und Unternehmern zur Kenntnis gebracht wurden. Ein schöner Anlass, geprägt von Vertrauen und Begeisterung.

Am Freitagabend trafen sich der Bürgermeisterkandidat und die Gemeinderatskandidaten jedoch mit den Bürgern der Weiler und Vororte von Raccano, mit guter Beteiligung der Öffentlichkeit, die einen Austausch darüber ermöglichte, was getan wurde und was zu tun ist. Raito listete die im Weiler durchgeführten Eingriffe auf, die das Ergebnis von Hinweisen und Vergleichen sind, die noch verbessert und verstärkt werden müssen. Zwischen der Neubelebung des Kindergartens, dem inklusiven Park, den Asphaltierungsmaßnahmen und der Installation von Leitplanken, den Eingriffen an den Brücken, der Videoüberwachung und der Beseitigung von Erdrutschen war das Engagement der scheidenden Verwaltung konstant, auch wenn sie kritische Punkte nicht vollständig löste .

Für die Zukunft ist die Verstärkung der Videoüberwachungdie Eröffnung von Kooperationen mit landwirtschaftlichen Unternehmern zur Grünpflege, die Neuordnung des Bahnhofsgeländes, die Schaffung neuer Parkplätze und die Schaffung des Ökozentrums sind konkrete Verpflichtungen, die die Liste neben einigen anderen eingehen will Interventionen zur öffentlichen Beleuchtung und zur Verkehrssicherheit in Bresparola. Bezüglich des Ökozentrums Raccano sind kürzlich offizielle Nachrichten über die vom Basin Council mit Pnrr-Mitteln erhaltene Finanzierung für die Gesamtdeckung des Baus der Anlage eingetroffen, was eine Grundversorgung und eine Kostensenkung für die Bevölkerung ermöglichen wird. Im Laufe des Abends wurde der operative Vorschlag zum Aufbau eines Ausschusses aus Weilern und Vororten vorgestellt, der bereits mehrfach vorab angenommen wurde. Aufgabe dieser wird es sein, die Beteiligungsvereinbarung zu erstellen und deren Umsetzungsstand zu überprüfen. Die Zusage des Bürgermeisterkandidaten Leonardo Raito besteht darin, im Falle einer Wahl den Bürgermeister sofort zu ernennen Ausschuss auszuarbeiten und ihn einsatzbereit zu machen, um die Interaktion zwischen Randgebieten und der Verwaltung zu verbessern.

PREV Die Roboterchirurgie in Grosseto ist ein internationales Vorbild für Exzellenz
NEXT Umberto Galimberti schließt die Neon-News-Rezension ab