Untersuchung der Börsenabstimmung in Kalabrien. Öffentliche Bekanntmachung: Es kann und muss eine Politik ohne Beziehungen zur Mafia geben. Nähe und Unterstützung zu lokalen Administratoren und ehrlichen und verantwortungsbewussten Journalisten

Untersuchung der Börsenabstimmung in Kalabrien. Öffentliche Bekanntmachung: Es kann und muss eine Politik ohne Beziehungen zur Mafia geben. Nähe und Unterstützung zu lokalen Administratoren und ehrlichen und verantwortungsbewussten Journalisten
Untersuchung der Börsenabstimmung in Kalabrien. Öffentliche Bekanntmachung: Es kann und muss eine Politik ohne Beziehungen zur Mafia geben. Nähe und Unterstützung zu lokalen Administratoren und ehrlichen und verantwortungsbewussten Journalisten

Wenn die Mafia ohne Beziehungen zur Politik nicht existieren kann, kann und muss die Politik ohne Beziehungen zur Mafia existieren. Public Notice bekräftigt diesen Grundsatz nachdrücklich im Lichte dessen, was aus den in Kalabrien von den ROS-Carabinieri und der Staatsanwaltschaft von Reggio Calabria durchgeführten Ermittlungen hervorgeht, aus denen ein komplexes System von Tauschstimmen hervorgeht, das von bekannten Vertretern der ‘ndrine verwaltet wird im Einvernehmen mit einigen politischen Kandidaten, anlässlich der Regional- und Kommunalwahlen 2020.

Die bekanntgegebenen Abhörmaßnahmen geben das Bild eines weiteren Querschnitts wieder, in dem das Wahlrecht, das Recht/die Pflicht jedes Bürgers, als Verhandlungsmasse betrachtet wird, um von den lokalen Mafia-Organisationen Privilegien aufrechterhalten oder sich weitere aneignen zu können Gleichzeitig ist es ein Mittel, prestigeträchtige Positionen für diejenigen politischen Vertreter zu sichern, die diejenigen um Vermittlung bitten, deren kriminelle Macht sie kennen. An direkten Angriffen auf Journalisten, die durch freie und kompetente Arbeit dazu beitragen, dass diese Realität ans Licht kommt, mangelt es nicht.

„Wir danken den Polizeikräften und der Justiz für die wichtige Arbeit, die sie geleistet haben und leisten“, erklärte der Regionaler Koordinator für öffentliche Bekanntmachung, Giuseppe Politanò – und wir drücken unsere Nähe und unsere Unterstützung gegenüber den Journalisten und lokalen Verwaltern aus, die im Land Kalabrien den Rücken gerade halten und ihre Arbeit im Einklang mit den Grundsätzen und Werten der Verfassung sowie der Berufsethik ausüben.“

„Wie kürzlich in a wiederholt Berufung, die Notice Public gemeinsam mit Libera ins Leben gerufen hat Es liegt an den politischen Kräften, verantwortungsbewusst die Personen auszuwählen, die in die Wahllisten aufgenommen werden sollen, und an den Bürgern, sorgfältig für ehrliche und kompetente Personen zu stimmen. Wo Transparenz, Bürgerbeteiligung und freie Information herrschen, verlieren die Mafias. Immer“, schloss Politanò.

PREV Feuerwehr, 49 Einheiten treffen in Kalabrien ein
NEXT Pallacanestro Reggio Emilia, die Feier der rot-weißen Sponsoren