Was für ein (schlechtes) Ende für Wiggins, vom Radsportmeister zum Obdachlosen

Was für ein (schlechtes) Ende für Wiggins, vom Radsportmeister zum Obdachlosen
Was für ein (schlechtes) Ende für Wiggins, vom Radsportmeister zum Obdachlosen

Viermaliger Weltmeister, 8 olympische Medaillen, gewann die Tour de France. Jetzt ist er bankrott und schläft im Haus seines Gastgebers

Imago London (England) 08.01.2012 – Olympische Spiele 2012 in London / Zeitfahren / Foto Imago/Image Sport auf dem Foto: Bradley Wiggins NUR ITALIEN

Im Jahr 2012 trug Sir Bradley Wiggins sechs olympische Medaillen um den Hals und war damit der erste britische Radfahrer, der die Tour de France gewann. Er wurde ausgewählt, die Glocke zur Eröffnung der Olympischen Spiele in London vor einem Millionenpublikum zu läuten, wurde zur Sportlerpersönlichkeit des Jahres gekürt und anschließend für seine Verdienste um den Radsport zum Ritter geschlagen. Die Öffentlichkeit nannte ihn „Sir Wiggo“. Er war ein Rockstar.

Zwölf Jahre später, letzte Woche, wurde Wiggins vom Lancaster County Court für bankrott erklärt. Er hat alles verloren. Das Haus, das er mit seiner Ex-Frau bewohnte, steht zur Versteigerung, und er hat keinen Schlafplatz.

„Es ist eine totale Katastrophe … Er hat absolut alles verloren. Sein Familienhaus, sein Haus auf Mallorca, seine Ersparnisse und Investitionen. Er hat kein Geld. Es ist eine sehr traurige Situation.“sagte sein Anwalt Alan Sellers der Daily Mail. „Ich weiß nicht, wo er letzte Nacht geschlafen hat, ich weiß nicht, wo er heute Nacht oder morgen Nacht bleiben wird. Er hat kein Zuhause.

Wiggins kehrte in die Verzweiflung zurück, in der er mit seinem australischen Vater, ebenfalls Radsportmeister, aufwuchs, der viel trank, seine Mutter schlug und sie verließ, als er gerade zwei Jahre alt war. Im Jahr 2022 enthüllte, dass sie im Alter von 13 Jahren von ihrem 72-jährigen Trainer sexuell missbraucht wurde.

Wiggins trug jahrelang die Maske des extrovertierten Typs, aber nach eigener Aussage war er einer “ein Schleier. Ich wurde zum Ruhm katapultiert … Aber ich bin introvertiert. Ich habe die coolste Person, die ich finden konnte, als Abwehrmechanismus adoptiert. Eine Ablenkung. Ich habe mich versteckt.

Wiggins Im Laufe seiner Karriere gewann er vier Weltmeistertitel und acht olympische Medaillenwerden der am dritthäufigsten ausgezeichnete britische Olympiateilnehmer in der Geschichte und zeitweise der bestverdienende Brite im Sport.

Er ging 2016 im Zuge einer Dopinguntersuchung in den Ruhestand. Im Jahr 2020 ließ sich Wiggins von Cath scheiden, seiner 16-jährigen Frau und Mutter seiner beiden ältesten Kinder. Der Stress der Dopingermittlungen hatte ihre Beziehung auf die Probe gestellt. Kurz darauf begann er eine Beziehung mit der PR-Expertin Laura Hartshorne. Das Paar bekam ein Kind, trennte sich aber später.

Wiggins sagte im Jahr 2021, er studiere, um Arzt zu werden und Er versuchte sich auch im Rudern, Boxen und studierte, um Sozialarbeiter zu werden. Er arbeitete als Kolumnist und Kommentator. Sein Unternehmen Wiggins Rights Limited ging 2020 in die freiwillige Liquidation. Mittlerweile ist es pleite.

Napolista ilnapolista © alle Rechte vorbehalten

PREV Monterisi wird Co-Trainer und Athletiktrainer der Serie-A-Volleyballliga der Frauen
NEXT ASTANA, DIE ANKUNFT DES CHINESISCHEN RIESEN XDS IST OFFIZIELL